Die Imprimatur

    Der Begriff Imprimatur ist in der Kunsttheorie verankert und steht für den Farbgrund. Somit ist die Imprimatur die grundlegende Farbschicht eines Gemäldes, die nach und nach mit Ölfarbe übermalt wird. Meistens wird für die Imprimatur eine dunklere Farbe gewählt, da diese dann später leicht durch die dünn aufgetragenen Öl-Farb-Schichten hindurchschimmert und diese dadurch besser leuchten.

    Öl malen lernen Imprimatur Kreativurlaub Werk: Anke Gruss
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps