Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Optisches Mischen

    Im Gegensatz zum "physischen Mischen" steht das "optische Mischen". Hierbei handelt es sich um einen Mischvorgang, der im Auge des Betrachters stattfindet. Optisches Mischen gibt es in den verschiedensten Varianten z.B. indem man eine transparente Farbe auf eine bereits getrocknete deckende Farbschicht aufträgt. Die deckende Farbe des Untergrundes scheint somit durch die transparente Farbschicht hindurch, sodass im Auge des Betrachters eine neue Farbe entsteht. Optisches Mischen kann auch dann erzeugt werden, wenn eine oberen Farbschicht so grob aufgetragen wird, dass an vielen kleinen Stellen die darunterliegende Farbschicht hervortritt. Das funktioniert z.B auf rauem Papier oder einer rauen Leinwand besonders gut.Oder man setzt die beiden Farben unvermischt in kleinen Tupfern dicht nebeneinander. Aus einem gewissen Abstand betrachtet vermischen sich die unterschiedlichen Farbflecke in der Wahrnehmung des Betrachters.

    Malen lernen, Malkurs, Optisches Mischen
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps