Ölmalerei-Primamalerei

    Bei der Primamalerei handelt es sich um eine Malweise, die insbesondere bei den Impressionisten sehr beliebt war. Hierbei arbeitet man sich anhand eines Farbauftrags in einem mittleren Farbton (nicht zu hell und nicht zu dunkel) an das fertige Bild heran. Dies geschieht meist anhand eines punkt- und farbfleckartigen Farbauftrags, mit dem man sich der Bildausarbeitung vom Hintergrund zum Vordergrund annähert. Die verwendeten Farben weisen, wenn möglich, ähnliche Farbwerte auf, damit sich die Striche/ Punkte später bei der Betrachtung zu einer Fläche zusammenfügen lassen. Hellste Helligkeiten und die dunkelsten Stellen werden zum Schluss eingearbeitet. Während des gesamten Prozesses wird meist mit einem Borstenpinsel nass-in-nass gearbeitet.

    Tipp: Je nachdem welche Farbe man als Grund- bzw. Hintergrundfarbe nimmt, entsteht im Bild eine wärmere oder eine kältere Farbstimmung. Hier gilt es nach Belieben auszuprobieren um zu sehen, was einem selbst am besten gefällt.

    Öl Malen lernen, Malkurs, Werk: Bernd Finkenwirth
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps