Das "Sgraffito"-Aquarell

    Sgraffito leitet sich vom lateinischen Wort “sgraffiare” ab und bedeutet “kratzen”. William Turner gilt, der Urvater dieser Technik, bei der es darum geht, die noch feuchte Farbe wieder stellenweise vom Papier zu kratzen. Zum Kratzen bieten sich Palettmesser und Spachtel, als auch der eigene Finger an. Probieren Sie es einmal aus. Durch das stellenweise Wegnehmen von Farbe kann man diverse Objekte entstehen lassen.

    Landschaft malen lernen, Aquarell Malkurs, Werk: Anke Gruss
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps