Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Swipe

    Der „Swipe“ (die Wischtechnik) kann entweder als alleinig, oder in Verbindung mit anderen Acryl-Pouring-Techniken benutzt werden. Ziel hierbei ist es, bestimmte Zellen herauszukristallisieren oder Bewegungen in bestimmte Richtungen fließen zu lassen. Benötigt wird hier, neben Behälter, Farbe und Leinwand, außerdem ein Werkzeug zum Wischen (Malmesser, Spachtel, etc.). Beim Swipe ist es wichtig, dass den einzelnen Farben Silikonöl beigemischt wird, bevor sie gegossen werden!  Nach dem „normalen“ Guss fürs Acryl-Pouring wird hier eine weitere Schicht Farbe für den Swipe gegossen (häufig ist diese Schicht weiß, da das bestmöglich eine Netzstruktur erschaffen kann). Nachdem die Deckfarbe aufgetragen wurde, wird sie über den eigentlichen, vorherigen Guss gewischt. Dazu nutzen Sie einfach ihr Wischwerkzeug. Das unter dem Deckguss liegende Silikonöl drückt sich an die Oberfläche und gibt die darunterliegenden Farben preis.

    Stefan Schweihofer (Pixabay)
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps