Der gute Palettendreck

    Ob es nun das schmutzige Wasser ist, das sich nach gewisser Zeit in Ihrem Wassergefäß befindet, oder die Farbreste auf Ihrer Malpalette. Beides kann man durchaus nutzen um bestehenden, sehr knalligen und grellen Farben die Leuchtkraft zu entziehen. Farben, die ungemischt aufs Papier aufgetragen werden, sind oft unnatürlich leuchtend. Damit Ihr Bild Sie deshalb nicht mit grellen Farben erschlägt, können Sie versuchen diese Farben mit dem dreckigen Wasser oder mit den Farbresten Ihrer Palette abzutönen. So erhalten Sie meist noch schöne Mischtöne und haben den Farbresten auf Ihrer Palette nebenbei auch noch einen Sinn verschafft.

    Palettendreck, Foto: Birgit Dierker
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps