Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Kameratypen: Smartphonekamera

    Unsere Dozenten sagen immer: "Ein gutes Foto macht nicht die Kamera", und geben ihren Kursteilnehmern deshalb auch meist wenig Einschränkungen bei der Wahl ihrer migebrachten Kamera. Wer mit einer Spiegelreflexkamera gute Bilder macht, der macht es eben auch mit einem Smartphone und umgekehrt. Es ist also naheliegend, dass Sie ein Smartphone als ernsthaftes Fotografie-Medium in Betracht ziehen. Zumal die Smartphonekameras immer besser werden und zum Teil schon an die Bildqualität einer Kompaktkamera herankommen. Das Smartphone als Kamera hat zudem einen entscheidenden Vorteil: Sie haben es (fast) immer dabei. Wenn Sie beim Kauf ihres Handys auf eine lichtstarke Kamera achten, muss Ihnen keine spontane Gelegenheit zum Fotografieren mehr entgehen, Sie können jederzeit spontan reagieren. Wussten Sie außerdem, dass es sogar Zubehör wie Smartphone-Objektive gibt?

    Besuchen Sie hier auch den dreiteiligen Kameraguide in unserem Blog!

    Das Smartphone als Alternative zu einer "ausgewachsenen" Kamera? Fotografieren lernen im Fotokurs. Foto: Patrick Tomasso.
    Kursvorschläge