Karin Gorgas

Ihre Arbeiten

Das Ziel von Karin Gorgas’ Malerei ist es nicht, die Natur zu idealisieren, sondern sie zu erfahren. Ihre Motive sind nicht spektakulär: ein Bach mäandert durch eine Wiese, ein Stück See mit einem dümpelnden Bretterponton.

Die Schönheit liegt in der Einfachheit. Dabei legt sie großen Wert darauf, dass die Motive ausgewogen sind, die Farben einander in Harmonie ergänzen, das Licht- und Schattenspiel eine überzeugende Räumlichkeit schaffen. Kein überflüssiges Detail soll um die Gunst des Betrachters buhlen, sondern das Wesentliche der dargestellten Landschaft malerisch erfasst werden und den Betrachter erreichen. Mit der Natur in Einklang zu gelangen, ist jedoch nur möglich in der direkten Begegnung mit ihr. So entsteht jedes Bild vor dem Motiv.

Der Mensch

Karin Gorgas’ Gegenpol zum Beruf als Juristin ist die Malerei. Dem juristischen Perfektionismus und seiner Detailverliebtheit setzt sie die scheinbar spontane und lockere Malweise entgegen, die den aquarelltypischen Zufälligkeiten bewusst Raum lässt. In ihren Kursen ist ihr wichtig, dass sich Anfänger wie Fortgeschrittene gleichermaßen aufgehoben und gut betreut fühlen.

Sie versucht, jeden dort „abzuholen“, wo er steht, und ihm die Technik zu vermitteln, damit er seine eigene Handschrift entwickeln kann. Der enge Kontakt zu ihren Teilnehmern und eine gute Atmosphäre in der Gruppe sind ihr ein Bedürfnis.

Karin Gorgas
1964 
geboren in Rottweil am Neckar
1984 - 1995
Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Passau und Freiburg
1993 - 1995
angestellte Rechtsanwältin in Emmendingen
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1

Sie ist super!

„Ich habe zauberhafte spätsommerliche Tage beim Malkurs in Goldrain erlebt! Alles hat ausgezeichnet funktioniert (sogar das Wetter), begonnen mit der guten Organisation. Das Quartier in Schloss Goldrain ist wirklich empfehlenswert, die Küche vorzüglich und das Personal außergewöhnlich freundlich und zuvorkommend. Ein Ort zum Bleiben! Was aber die Qualität des Kurses wirklich ausgemacht hat, ist die hohe Qualifikation von Frau Gorgas! Mit ihrem Wissen, Können und persönlichem Engagement ist sie jedem Einzelnen von uns immer (weit über die vorgesehene Stundenzahl hinaus) zur Seite gestanden, konnte uns die Schönheit des Aquarellierens nahe bringen und die Freude an dieser künstlerischen Tätigkeit vermitteln. Sie hat es sich nicht leicht gemacht, die malerischsten Winkel im Vinschgau zu finden, um unseren Blick zu schärfen. Die Vernissage zum
Schluss machte uns stolz und glücklich. Jeder von uns hat in wenigen Tagen sehr viel dazugelernt! Sehr gerne werde ich wieder einmal an einem artistravel-Kurs teilnehmen!“ - Ilse

„Karin Gorgas ist eine tolle Dozentin! Der Malkurs war sehr gut. Es hat einfach alles gestimmt. Die Gruppe war auch sehr sehr nett - genau so wie ich es mir erhofft hatte. Es war absolut klasse! Wir haben viel draußen gemalt und Karin Gorgas hat sehr gut erklärt, ist auf jeden eingegangen, hat gezeigt/demonstriert, ist herumgegangen, hat uns unterstützt.. Noch dazu hat sie sich sehr gut vorbereitet und schon vorab gute Plätze ausgesucht (Schloss/Gutshof/Landschaft) und am Schluss gab es noch eine Vernissage - super!“ - Christine