Andreas Noßmann – seine Arbeiten:

Andreas Noßmann gilt als traditioneller, klassischer Zeichner. Vor allem in seinen Hauptmotiven erhebt er gerne auch mahnend seinen Zeichenstift, manchmal auch bis zur Groteske verzerrt. Sein Stil wirkt mal witzig, dann wieder übersteigert. Bis hin zur Karikatur, beherrscht er viele verschiedene Themen virtuos.

Noßmann gilt aber auch als großer Portraitzeichner, wie seine zahlreichen Publikationen ausweisen, mit einem gewissen Drang zu den ernsten, klassischen Sujets, wie Landschaft oder Stillleben.

Vita

1962

geboren in Hilden

1980

Studium im Fach „Industrie Design“, später „Kommunikationsdesign“ mit den Schwerpunkten „Freie Grafik“, „Gestaltungstheorie und Ästhetik“ an der GHS-Universität Wuppertal

seit 1986

als freier Zeichner erfolgreich auf dem Kunstmarkt tätig

Zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Deutschland und Europa sowie Buch- und Katalogprojekte

Andreas Noßmann lebt und arbeitet als Künstler und Dozent in Brühl bei Köln

Dozent im Profil

Andreas Noßmann – der Mensch:

Andreas Noßmann ist vor allem bescheiden, im Rampenlicht fühlt er sich nicht wohl. Er ist charmant, höflich und ausgesprochen hilfsbereit. Dabei ist er voller Witz. Der Schalk sitzt ihm im Nacken.

Zeichnen, ist seine Passion. Über Kunst und was Kunst ist, redet er nicht gerne, weil er sich nicht als Künstler fühlt. Das muss er auch nicht. Seine Kursteilnehmer schätzen sein enormes Wissen und die Gabe, dieses gekonnt und mit Leichtigkeit an sie weiterzugeben. Abends kann man mit Andreas Noßmann gemütliche Stunden bei einem Glas Wein verbringen.

  1. 1

Er ist ein großer Könner!

„Es war sehr gut. Er erklärt das Thema sehr gut und verständlich, sodass man es logisch nachvollziehen und umsetzen kann. Er hat sich für jeden Zeit genommen, jeden angesprochen und Kniffe gezeigt - egal ob Anfänger oder Fortgeschrittener - spitzenmäßig - bin ein Fan von ihm.“ - Cornelia

„Ich bin echt begeistert! Würde sofort den nächsten Zeichenkurs bei Andreas Noßmann mitmachen! Ich bin in den Kurs gegangen und dachte: "kann ich sowieso nicht".. ich weiß nicht wie Andreas es gemacht hat, aber ich zeichne jetzt mit einer Selbstverständlichkeit, das ist unglaublich! Was er den Teilnehmern gezeigt hat und seine Art wie er es macht, haben bei mir einen Knoten gelöst. Ich zeichne jetzt mit einer Lockerheit das ist Wahnsinn - die Zweifel sind ganz weg! Habe für mich ganz viel mitgenommen. 100 Punkte für ihn - bin so zufrieden wie lange nicht mehr mit einem Zeichenkurs. Diese Selbstverständlichkeit /Begeisterung für´s Zeichnen hat er bei mir wieder geweckt. Am Ende hat er an seinen Zeichnungen noch mal gezeigt, wie er es macht- diese Liebe zur Zeichnung/zum Bleistift-man konnte ganz viel mitnehmen. Wenn er was korrigierte, fragte er vorher, ob er es an dem Bild ändern darf. Er ist rumgegangen, hat erklärt- ich habe immer zugehört ...was er erzählt, hat Hand und Fuß - genau das hatte mir gefehlt.“ - Claudia

„..bin immernoch restlos begeistert. Sein Können, seine ganze Art, wie er mit der Gruppe umgeht, wie gut er das Thema rüberbringt...Herr Noßmann kann gut vermitteln...ein runder Workshop...war wirklich gut! “ - Anne

„Er ist ein großer Könner  - ein guter Zeichner! Er hat die Grundbegriffe erklärt, ging reihum, war gut vorbereitet mit Material und hat gut erklärt und gezeigt. Hat er sehr professionell gemacht. Und überhaupt ist er sehr freundlich und zuvorkommend zu den Teilnehmern, die ja alle ein unterschiedliches Niveau hatten. Er holt dort ab, wo man steht -fragt,was man bisher gemacht hat- sehr gut gemacht. “ - Erika