Mark Robertz

Seine Arbeiten

Mark Robertz ist immer auf der Suche nach ungewöhnlichen Blickwinkeln. Im richtigen Licht am richtigen Ort, bei jeder Witterung zu jeder Jahreszeit. Landschaftsfotografie ist zu seiner Passion geworden, und dahinter steckt durchaus Philosophie.

Während der Mensch die Natur zur Landschaft wandelt, transformiert Landschaft umgekehrt die Natur des Menschen. Landschaft wird zum Spiegel der Seele und beeinflusst umgekehrt unser Stimmungsbild. Wir suchen in der Landschaft, was uns im Inneren bewegt.

Sein Wissen als Landschaftsfotograf gibt Mark Robertz in Workshops und Exkursionen zwischen Küste und Alpen weiter.

Der Mensch

Naturverbunden, sensibel, geerdet. Mark Robertz beobachtet, hört zu und packt an.

Er genießt die Natur mit ihren stillen und intensiven Momenten. Seine ruhige Art lädt ein, sich unterwegs Zeit zu nehmen und auf die wesentlichen Dinge zu achten. Ein „unmögliches“ Motiv? Mark Robertz findet immer einen Weg. „Geht nicht!“ – gibt es bei ihm nicht. Seine Neugier treibt ihn an. Seinen Kursteilnehmern gegenüber ist der humorvolle Dozent konstruktiv und direkt, lässt dabei aber Raum für Eigenes.

Zur Website von Mark Robertz

http://www.markrobertz.de
Mark Robertz
1967 
geboren mit Blick auf die Flensburger Förde, aufgewachsen im bayerisch-schwäbische Augsburg
Erste Fotografische Erfahrungen bereits in der Jugend
1983 
Ausbildung zum Maschinenschlosser
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1

Hat er sensationell gemacht!

„Bin restlos begeistert - Der Mensch als solches ist schon super! Note 1+. Er ist super umgänglich, alles war super durchorganisiert, er ist sehr flexibel...Der Fotokurs war wirklich stark!“ - Michael

„Es war spitze, spitze, spitze! Herr Robertz war super. Haben wahnsinnig viel unternommen und wahnsinnig viel gelernt. Die Fotoreise hat Spaß gemacht, war wunderschön, wundervoll, toll.“ - Annett

„So einen engagierten Trainer hatte ich noch nie und dabei so flexibel. Hat er sensationell gemacht! Er gab tolle Hilfestellung und zeigte tolle Locations, organisierte sogar eine Ballonfahrt...die Zeit ging viel zu schnell rum. Ich würde sofort wieder einen Fotokurs mit ihm machen. “ - Martin