Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

Helga Budde-Engelke

Ihre Arbeiten

Als Jugendliche fand Helga Budde-Engelke über Zeichnung und Aquarellmalerei zur Kunst. Heute arbeitet sie überwiegend mit Acrylfarben. Geblieben sind der transparente Farbauftrag und die zeichnerische Linie mit farbigen Kreiden und Graphitstift.

Die anfänglich dominierende Gegenständlichkeit verlor sich nie ganz. Immer haben ihre Bilder einen Bezug zu Dingen, verweisen auf die reale Welt, auch wenn sich diese unter vielen Schichten verlieren kann. Abstrakte Malerei entsteht im weitesten Sinn aus Gesehenem, Erlebtem, um dann durch Wegnehmen und Übermalen zur eigenständigen Form zu werden. Helga Budde-Engelke liebt den Farbeinsatz – weniger als „Schlacht“, sondern vielmehr als das bewusste Setzen leuchtstarker Farbschichten.

Der Mensch

Helga Budde-Engelke ist ein positiv gestimmter Mensch. Sie ist eine Frau, die mit beiden Beinen fest im Leben steht und ihrer Heimat, dem Ruhrgebiet, sehr verbunden ist. Das Thema der verlassenen Flächen und Relikte der Industriekultur mit ihren rostigen Oberflächen zieht sich wie ein roter Faden durch ihre abstrakten Arbeiten.

Es macht Helga Budde-Engelke große Freude, ihr Wissen und ihren Erfahrungsschatz an ihre Kursteilnehmer weiter zu geben. Sie möchte Mut machen, sich an die leere Leinwand zu wagen, experimentierfreudig zu sein und den eigenen Weg zu finden. Geselligkeit und Spaß kommen in ihren Kursen nicht zu kurz.

Zur Website von Helga Budde-Engelke

http://kurse.budde-engelke.de/index.php?pageid=0
Helga Budde-Engelke
1950 
geboren in Oberhausen
1970 - 1972
Studium Pharmazie
1972 - 1981
Studium Kunst und Kunstwissenschaft Staatlichen Kunstakademie Düsseldorf, anschließend Staatsexamen Lehramt Gymnasium
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1

Eine super Dozentin!

Der Malkurs war sehr gut und hat sehr viel Spaß gemacht! Helga bekommt von mir eine 1+ - sie ist großartig! Mein Mann war ganz angetan von den Ergebnissen - es war ein sehr produktiver Kurs. Sie hat uns so viel beigebracht. Alles war gut umsetzbar und es sind so viele unterschiedliche Gemälde entstanden! Man konnte gut die Entwicklung sehen. Am Anfang hat man sich gar nicht so getraut. Ich bin weitergekommen, es war Entspannung pur (man ist mal völlig aus seinem Alltag rauskatapultiert worden) und didaktisch ist Helga einfach sehr gut. Sie hat mir gut weiterhelfen können - das sagen auch die anderen Teilnehmer. Die Abschlußrunde war sehr positiv. Wir hatten auch mal einen Nachmittag, an dem man an den Strand gehen konnte. Da hat sie so umstrukturiert, dass nichts Neues gemacht wurde. Das war sehr gut - sie passt es an die Bedürfnisse der Gruppe. Hat sich sehr gut darauf eingestellt. Sie hat ein Gespür auf jeden einzugehen und ist immer durch die Reihen gegangen, hat Impulse gegeben, hat ihren Stil nicht aufgezwungen und spürt, wenn jemand von selbst auf Lösungen kommt. Sie gab Tipps und hat Freiraum gelassen. Es gab richtige Anfänger und Fortgeschrittene - sie ist mit jedem sorgsam umgegangen und hat ihre Freude daran, dass man voran kommt. In dieser Woche habe ich mich frei im Gestalten gefühlt und kam nun in den Fluss in dieser ganzen Woche.

- Bärbl

Der Malkurs war super!! Helga haut ja rein - meine Güte! Chapeau!! Sie hat an manchen Tagen 10 Stunden gemacht! Ein Wahnsinnsengagement - "Keiner geht, ohne seine Fragen beantwortet bekommen zu haben. Ich bin immer da!" - Sie hat so viel Energie - großes Kino! Sie hat was Bodenständiges, Grundsolides. Ich wollte handwerkliche Sachen lernen und das ist gelungen. Sie gibt ihr Wissen weiter und hat mir wahnsinnig viel beigebracht - mehr hätte ich nicht lernen können! Sie ist ein sehr guter Typ und eine sehr gute Pädagogin! Als Dozentin ist sie sehr solide und geht sehr wertschätzend mit den Teilnehmern um.

- Ute

„Der Malkurs mit Helga Budde-Engelke war klasse! Hätte am liebsten die Zeit zum Stillstand gebracht. Es war supertoll. Sie ist eine super Dozentin. Kenne schon einige - sie ist für mich eine der Besten! Sie redet nicht, sie macht und bringt einen weiter. Sie ist Künstlerin durch und durch! Man bekommt Freude am Machen, sie geht auf die Gruppe ein, auf jeden Einzelnen, sie holt jeden ab, sie vermittelt, sie stülpt nicht über und sie weiß, wovon sie redet......bin noch nicht im Hier und Jetzt angekommen..bin angefixt...würde am liebsten sofort wieder an die Staffelei gehen. “ - Ulla