Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Planung: Alles zur rechten Zeit

    Vor allem beim Fotografieren in Städten lautet das Motto ihrer Tagesplanung am besten: Stoßzeiten vermeiden! Eine leichte Strategie, die hier immer funktioniert, ist es, vor allem die Morgen- und Abendstunden zu nutzen. Um 4 Uhr morgens und 9 Uhr abends können Sie relativ sicher sein, dass Ihr Motiv nicht von Trauben anderer Touristen verstellt wird. Und viel wichtiger: Das Sonnenlicht morgens und abends sorgt für ganz besonders schöne Stimmungen. Schauen Sie also immer schon im Vorfeld die Sonnenauf- und Sonnennuntergangszeiten vor Ort nach, das hilft bei der Planung.

    Die richtige Zeit zum Fotografieren – Reisefotografie lernen im Fotokurs. Foto: Geoffrey Arduini/Unsplash.
    Kursvorschläge