Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Astrofotografie

    Falls Sie mit der Astrofotografie anfangen möchten: Die Einstiegshürden sind weniger hoch, als Sie vielleicht denken. Sie müssen nicht gleich ein Stativ mit motorischer Nachführung verwenden, das die Erdrotation ausgleicht. Es lassen sich auch mit einer normalen DSLR und bezahlbaren Objektiven großartige Sternenhimmelfotos aufnehmen. Das ist allerdings mit kurzen Brennweiten einfacher, weil die Bewegung der Sterne bei langen Brennweiten deutlicher wird und die Bilder in weitwinkliger Perspektive oft auch interessanter sind. Wenn Sie sehr lange Belichtungszeiten erreichen möchten, erhalten Sie bessere Ergebnisse, wenn Sie einige Einzelaufnahmen direkt hintereinander machen und diese in Photoshop mit der Füllmethode Aufhellen kombinieren. So bleibt das Streulicht im Himmel geringer und die Sternspuren wirken klarer.

    Weitere Tipps zu diesem Thema gibt es im Buch "Die große Fotoschule", erschienen im Rheinwerk Verlag.

    Kursvorschläge