Ulrike Walther - ihre Arbeiten:

Das Ziel der Arbeiten von Ulrike Walther ist es immer `Licht, Raum und Seele` zu erfassen, unabhängig in welchem Sujet. In einer realistischen Malweise möchte sie das Wesen des Abgebildeten wahrnehmen, ohne zum „Fotokopierer“ zu werden. In ihrer Malweise verbindet sie kontrollierte, geplante Präzision mit lockerer, zufälliger Spontanität.

Als Newcomerin von der Architektur über Architekturillustration zum reinen Aquarell kommend ist die Künstlerin nicht auf einen einzigen Stil festgelegt. Wesentlich in ihrer Malerei ist die Suche. Es entsteht eine Vielfalt, deren gemeinsamer Nenner Charakter und Atmosphäre sind und die Liebe zum Aquarell als Technik ihres ganz persönlichen Ausdruckes.

Zur Website von Ulrike Walther

Vita

1973

geboren in Pößneck, Thüringen

1992-1998

Studium der Architektur an der Bauhaus-Universität, Weimar und an der Strathclyde University, Glasgow

1998

Abschluss als Diplom-Ingenieur Architektur

seit 1998

Tätigkeit als Architektin in Italien, Österreich, Brasilien und Deutschland, begleitet von der Aquarellmalerei, die sie schon als Kind für sich entdeckt hatte

seit 2009

Spezialisierung auf Architekturillustration

seit 2014

Selbständig als freischaffende Künstlerin und Dozentin in Hamburg

Zahlreiche Ausstellungen in Deutschland, Frankreich, Schweiz

Ulrike Walther lebt und arbeitet in Hamburg

Dozent im Profil

Ulrike Walther - der Mensch:

„Aquarell zu malen ist wie frisch verliebt zu sein“ und genau diese sinnliche Freude möchte Ulrike Walther an ihre Kursteilnehmer weitergeben. Ihre charmante, warmherzige und einfühlsame Art hilft ihr dabei, auch Anfängern die Angst vor dem ersten Pinselstrich zu nehmen.

Nicht nur die Architektur begeistert Ulrike Walther schon aufgrund ihrer fundierten Ausbildung, sondern genauso Ihre Liebe zur Natur. Genuss und Spaß nehmen in ihren Kursen einen wichtigen Stellenwert ein. Dabei vermittelt Ulrike Walther strukturiert, in einer ungemein lockeren, lebendigen Art ihre Kursinhalte und macht Mut, den eigenen Stil zu finden. Ulrike Walther verstellt sich nicht. Sie sagt, was sie denkt und zeigt, was sie kann. Sie ist durch und durch authentisch.

  1. 1

 

 

Sie ist hoch motiviert!

„Die Malreise mit Ulrike Walther hat unheimlich viel Spaß gemacht...bin wunschlos glücklich - nichts hat gefehlt!“ - Tanja

„Also es hat mir sehr sehr gut gefallen! Ich habe schon viele Aquarellkurse mitgemacht - bei keinem habe ich so viel gelernt wie bei ihr! Ulrike Walther ist eine sehr engagierte Dozentin, die sehr darauf geachtet hat, dass alle Teilnehmer ihre persönlichen Lernziele erreichen konnten. Sie ist sehr auf die Teilnehmer eingegangen und hat sich viel Zeit für Bildbesprechungen und Theorie genommen. Es war richtig anspruchsvoll! Eine super Dozentin.“ - Franziska

„Der Malkurs mit Ulrike Walther war super von A-Z. Sie kann sehr gut erklären, hat Theorieblöcke gemacht und individuell erklärt und geholfen. Dabei ist sie hoch motiviert! Habe ganz viel gelernt und werde ganz sicher noch einen Malkurs bei ihr machen. Bin sehr zufrieden. Note 1. - Christine