Marika Fünffinger - ihre Arbeiten:

Am liebsten arbeitet sie im Freien, plein air, direkt vor dem Motiv. Sie will nicht die Realität abbilden, sondern das, was sie wahrnimmt - die Atmosphäre und Stimmung eines Ortes. Loslassen und sich von den Farben und Formen treiben lassen, das bereitet Marika Fünffinger Freude. Schön ist es zu erleben, wenn Bauch und Kopf, Intuition und Geist sich verbinden. Frei nach Paul Klee „….das ist der glückliche Stunde Sinn: ich und die Farbe sind eins…“ Ihre Bilder sind authentisch und faszinierend, weil sie das Gesehene und Empfundene wiedergeben. Die enorme Dynamik und Lebendigkeit entsteht nicht nur durch die Farbigkeit, sondern vor allem auch durch die divergierenden Richtungen der Bildgegenstände. Alles ist in Bewegung, manchmal fast tänzerisch, spielerisch, manchmal surreal oder gar bedrohlich, aber immer bewegend.

Zur Website von Marika Fünffinger

Vita

1966

geboren in Edenkoben/Pfalz

Künstlerische Aus- und Weiterbildung in der Aquarellmalerei

Seit 2004

Zahlreiche Ausstellungen

Seit 2011

Atelier und Galerie im Alten Kelterhaus in Hainfeld

Seit 2013

Dozentin für Aquarellmalerei; Gastmalerin auf einem Kreuzfahrtschiff

Mitglied der Deutschen Aquarellgesellschaft e. V.

Marika Fünffinger lebt und arbeitet in Hainfeld in der Südpfalz

Dozent im Profil

Marika Fünffinger - der Mensch:

Sich mit Leib und Seele der Malerei und der Farbe widmen zu können, ist für Marika ein innerer Drang, der ausgelebt werden will. Immer wieder verzaubert und fasziniert sie die Leuchtkraft des Aquarells – und das merkt man auch in ihren Kursen. Durch ihre sympathische, unkomplizierte und offene Art fühlen sich die Teilnehmer gut aufgehoben. Es herrscht eine angenehm-entspannte, humorvolle Atmosphäre. In kleinen Demonstrationen zeigt Marika zu einzelnen Motiven ihre Arbeitsweise - erfahrungsgemäß fällt damit vielen der erste Pinselstrich leichter. Sie holt die Teilnehmer an ihrem Wissenstand ab und begleitet sie zu ihrem eigenen selbständigen Malstil.

  1. 1