Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Christoph Rehlinghaus

    Seine Arbeiten

    Einen gewissen Hang zum Spaß, mitunter zur Absurdität, kann man den Arbeiten von Christoph Rehlinghaus nicht absprechen. In seine durchaus klassischen Sujets wie Portraits und Landschaften in altmeisterlicher Malweise, schleicht sich manchmal das ein oder andere irritierende Element. So kommt es vor, dass eine winzige Zirkustruppe durch eine mächtige Berglandschaft wandert. Es geht ihm eben nicht darum, althergebrachte Seh- oder Denkgewohnheiten ungefragt zu bedienen.
    In den letzten Jahren hat für Christoph Rehlinghaus auch die Hinwendung zum Motiv, hinaus aus dem Atelier ins Freie, einen ganz neuen Stellenwert erhalten.

    Der Mensch

    Am Niederrhein geboren, hat es Christoph Rehlinghaus früh in die Berge verschlagen. Trotz Kulturschock war er so von der Bergwelt fasziniert, das er sich heute noch als “Flachlandtiroler” bezeichnet. Seit dieser Zeit hat er ein enormes Bedürfnis die Welt zu erkunden. „Natürlich hat Malen auch mit Reisen zu tun“ sagt er. „Es ist eine Wanderung ins Unbekannte“.
    Seine Kurse sind stets ergebnisoffen, unverkrampft und impulsiv, fast spielerisch. Malerische Grundlagen und Raffinessen vermittelt er dabei mit einem Augenzwinkern und viel Geduld – die Stimmung soll stimmen. Womöglich greift er dafür kurzerhand zum Alphorn und gibt eine kleine musikalische Einlage!

    Zur Website von Christoph Rehlinghaus

    https://rehlinghaus.jimdo.com/
    Christoph Rehlinghaus
    1963 
    geboren in Wevelinghoven, bei Neuss
    1984 - 1985
    Studium Malerei, Kunstakademie Düsseldorf
    1985 - 1989
    Studium Freie Grafik und Malerei, FH Köln
    Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
    1. 1