kniffliger Übergang; Vom Sand ins Meer

    Sommer Sonne Strand und Meer – Strandszenen sind ein oft gewähltes Motiv vieler Maler. Der Übergang zwischen Strand und Wasser gestaltet sich hierbei erfahrungsgemäß am schwierigsten. Damit hier keine abrupte Kante entsteht, kann man sich des „Kieselsteintricks“ bedienen:

    Nehmen Sie sich einen dünnen Haarpinsel und einige braune, beige oder graue Farbtöne zur Hand. Dann versehen Sie den Übergang zwischen Meer und Strand an einigen Stellen mit kleinen Farbtupfen. Achten Sie aber darauf, dass dies nicht zu gleichmäßig geschieht, sonst wirkt das Bild schnell unnatürlich. Diese kleinen Tupfen sehen aus wie Kieselsteine, die am Strand liegen. Dem Betrachter erscheint der Übergang vom Sand zum Wasser hin nun viel natürlicher, da die Kieselsteine zusätzliche Farbnuancen ins Bild bringen.

    Landschaft malen lernen Acryl Strand Meer- Werk: Claus Rabba
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps