Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

Sandro Fabris

Seine Arbeiten

Seine Bildsprache zeichnet sich durch Reduktion und die Konzentration auf das Wesentliche aus. Zum Einsatz kommt ausschließlich natürliches Licht. Devisen, die sowohl auf seine landschafts- als auch seine industriekulturellen Motive zutreffen. Weitwinkelaufnahmen und Panoramen, die die ganze Weite der Landschaften zeigen, gehören ebenso zu seinem Repertoire wie intime Detailaufnahmen, die mit dem Telezoom-Objektiv aufgenommen wurden. Bei seinen Bildern kommen verschiedenste Aufnahme- und Bildbearbeitungs-Techniken zum Einsatz: Panorama-Aufnahmen, Focus-Stacking, Exposureblending, Orthon-Effekt, Langzeitbelichtung, HDR und ICM.
Sandro Fabris begleitet seine Teilnehmer entlang des ganzen fotografischen Prozesses. Von der Vision eines Bildes, über den Einsatz der Technik, dem Einfangen des perfekten Momentes im Feld bis hin zur kreativen Umsetzung der Vision in der Bildnachbearbeitung.

Der Mensch

Erste Berührungspunkte mit der Fotografie hatte Sandro Fabris schon im frühen Kindesalter. Der Vater, noch passionierter Analog-Fotograf, war Fototechniker bei Tokina und gab sein Wissen über Kameras und Objektive an seinen Sohn weiter. Heute reizen ihn die weiten Landschaften, die intimen Momente in der Natur und die industrielle Kultur seiner Heimat des Ruhrgebietes gleichermaßen.
Rhetorisch versiert, mit vielfältig erprobten Präsentationstechniken und jahrelanger Erfahrung im Konzipieren und Durchführen von Schulungs-Szenarien, möchte Sandro Fabris den Blick des Fotografen vermitteln. Denn mit ihm sieht man nicht nur die perfekte Komposition, sondern auch die Natur mit ganz anderen Augen.

Sandro Fabris
1981 
Geboren in Essen
2002 - 2006
Medienwirtschaftstudium in Köln
seit 2007 
Hauptberuflich tätig im Bereich Contentmarketing und PR
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1