Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Prof. Harald Mante

    Seine Arbeiten

    Nach einem Studium der Malerei wechselte Prof. Harald Mante 1960 zur Fotografie. Für seine Lehrtätigkeiten übertrug er die Grundlagen der Bild- und Farbgestaltung von Kandinsky, Klee und Itten auf die Fotografie.

    Seit 1969 veröffentlichte er Fachbücher zum Thema Bild- und Farbgestaltung. In der eigenen fotografischen Arbeit setzt sich Prof. Mante mit Zeit und Raum, mit Spiegelungen und Schatten auseinander. Oft arbeitet er dabei mit Bildserien.

    Neben der Fotografie hat Prof. Harald Mante eine weitere Leidenschaft: Er ist passionierter Sammler. Sein Traum ist es, ein eigenes Museum zu gründen.

    Der Mensch

    Professor Harald Mante hat Fotogeschichte geschrieben und ist dennoch ein herzlicher, sympathischer und authentischer Mensch geblieben, der seine Umgebung positiv prägt. Nach 30 Jahren Arbeit mit Studenten schlägt sein Herz nun für mutige Anfänger und Fotoamateure mit gehobenen Ansprüchen.

    Diesen Kursteilnehmern möchte er etwas mitgeben, das ihr Leben und ihre Sichtweise verändert. Mit Hilfe der Fotografie versucht er, die Sensibilität und Beobachtungsgabe der Teilnehmer zu fördern, und öffnet ihnen die Augen für bisher übersehene Details.

    Zur Website von Harald Mante

    http://harald-mante.de
    Harald Mante
    1936 
    geboren in Berlin
    1957 - 1961
    Stipendium an der Werkkunstschule Wiesbaden, Klasse Malerei bei Vincent Weber
    1960 
    Erster Kontakt mit dem Medium der Fotografie
    Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
    1. 1

    Das Foto: Bildaufbau und Farbdesign

    Eine Rezept für gute Bilder. Gibt es das? Die Frage lässt sich kaum beantworten. Mit diesem Klassiker der Fotoliteratur versucht es Harald Mante trotzdem: Er erklärt die Grundlagen der Bildgestaltung und die Bild-Komposition mit Farbe und Form. Es gibt zwar keine Patentrezepte, aber Regeln und Prinzipien, die sich in der Geschichte der Fotografie und Malerei entwickelten. Die kreative Arbeit mit Linie, Punkt, Fläche und Farbe wird erklärt und mit passenden Fotos illustriert. Harald Mante lässt die Grundlagen der Fotografie wieder aufleben, er vermittelt die Regeln der guten Bildgestaltung. Auch das fotografische Sehen kommt nicht zu kurz.

    Viele unserer Buchtipps können Sie bei Ihrem lokalen BOESNER Haus kaufen oder HIER ganz einfach bestellen.

    by Amazon

    Die Fotoserie: Besser fotografieren durch serielles Arbeiten

    "Gut fotografieren". Oder "besser fotografieren": Für beides gibt es fast genauso viele Methoden wie talentierte Fotografen auf der Welt. Doch zu den wohl am besten nachvollziehnaren Ansätzen zählt das serielle Arbeiten: Harald Mante hat die Methode sein ganzes Leben lang konsequent angewendet. In diesem Buch vermittelt er die Technik: Statt immer ohne Ziel auf der Jagd nach dem guten Foto zu sein, konzentrieren Sie sich auf spezielle Themen oder Motive - egal ob Farben, Formen oder Gegenstände. So fördern Sie Aufmerksamkeit und fotografisches Sehen. Viele Bildserien von Harald Mante werden vorgestellt und motivieren, eigene serielle Projekte zu erschaffen.

    Viele unserer Buchtipps können Sie bei Ihrem lokalen BOESNER Haus kaufen oder HIER ganz einfach bestellen.

    by Amazon