Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

Arwed Vogel

Seine Arbeiten

Längst hat sich Arwed Vogel im deutschsprachigen Raum als Autor einen Namen gemacht. Neben den Romanen und Erzählungen für Erwachsene sind ihm Jugendbücher ein besonderes Anliegen. Seine Schullektüren beschäftigen sich oft mit aktuellen gesellschaftspolitischen Themen. Nach der Veröffentlichung zahlreicher Erzählungen und Gedichte erschien 2003 sein erster Roman “Die Haut der Steine”. Zuletzt veröffentlichte der Allitera Verlag den Roman “Wie Anna den Krieg fand”.

Arwed Vogels Bücher erzählen von Menschen, die sich aus schwierigen Situationen befreien und so neue Perspektiven eröffnen. In literarischen wie in gesellschaftlichen Fragen misstraut der Autor allzu schnellen Antworten. Treibende Kraft seines Schreibens ist der Wunsch, sich die Welt mit den Mitteln der Sprache immer wieder neu zu erschließen. Seine Sprache ist entschieden, sinnlich und poetisch. Er liebt das wilde Denken und Experimentieren, hütet sich aber vor Sprachverliebtheit.

Der Mensch

Zwischen Büchern aufgewachsen, hatte Arwed Vogel sehr früh den Wunsch Schriftsteller zu werden und veröffentlichte mit sechzehn seine ersten Erzählungen. Mit achtzehn begann er Kreatives Schreiben zu unterrichten - es wurde zur lebendigen Ergänzung der Schreibtischarbeit. Heute sagt er, dass er in seinen Kursen auch immer “selbst dazugelernt” hat und neue kreative Methoden entwickeln konnte. Auf dem Weg zum eigenen Stil begleitet er Kursteilnehmer mit großer Empathie und Entdeckerfreude. In seinen Workshops geht es für Gäste darum, die Grenzen der eigenen Fähigkeiten auszuloten und zu erweitern, um sich schließlich selbst zu überraschen. Veranstaltungen mit Arwed Vogel sind bekannt für die offene, anspornende Atmosphäre, die Lust am Erzählen, Erfinden und Gestalten. Wie selbstverständlich fließen Schreibhandwerk und literarisches Wissen in die eigene Arbeit ein und werden in der Gruppe reflektiert.

Arwed Vogel
1965 
geboren
Studium in München und London: Völkerkunde, Vor- und Frühgeschichte, Wirtschaftsgeographie
Mehrere Buchaufträge, Mitgründer diverser Literaturzeitschriften
Komplette Vita ...Vita ausblenden ...
  1. 1

Er ist einsame Spitze!

Der Kurs zum kreativen Schreiben mit Arwed Vogel war sehr gut. Hat wunderbar gepasst und die Gruppe war sehr nett. Wir haben so viel geschrieben. Er ist ein Spezialist zum Thema Kurzgeschichten – da ist er einsame Spitze drin! Er erklärt sehr gut und gibt äußert konstruktive Kritik. So viele Skizzen haben wir geschrieben. Arwed sucht viele Stichpunkte raus und gibt Aufgaben. Funktioniert sehr gut – er lobt auch! Die Strandwanderung war phantastisch! Hätte gerne noch mehr Ausflüge gemacht, aber bin sehr zufrieden. Auch das Hotel und das Essen auf Spiekeroog waren gut.

- Brigitte

Sehr angenehmer Mensch. Ich bin begeistert! Der Schreibkurs war richtig spannend. Hat mir ausgesprochen gut gefallen. War eine tolle Idee. Bin gespannt, was ich mit dem Gelernten anfangen kann. Es hat mir so viel Freude gemacht.

Man bekommt viele Aufgaben … haben nur 1 x einen Spaziergang gemacht … wir hatten ja ein intensives Programm: Bilderbogen, Skizzen, Kurzgeschichten. Man ist auch in der Freizeit voll beschäftigt mit dem Thema! Die Alterspanne lag zwischen 26–79 Jahre … kein Thema für den Dozenten. Man konnte viel fragen. Arwed ist geduldig. Jeder hat mitgemacht. Es sind tolle Geschichten entstanden.

- Hella

Kenne Arwed schon seit vielen Jahren. Habe den Schreibkurs extra wegen ihm gebucht. Er weiß, wie man es macht und holt jeden da ab, wo er steht. Es war rundum sehr positiv. Es gab viel Theorie – das ist aber auch nötig. War total gut. So kommt man immer weiter. 

- Christa

Der Roman

Von der ersten Idee bis hin zur Frage, wie und wo der fertige Roman veröffentlicht werden könnte dieses Buch begleitet Sie. Auf anschauliche und unterhaltsame Weise werden Techniken und Methoden vermittelt sowie sämtliche Fragen rund um den Schaffensprozess beantwortet: Wie kann ich das Schreiben in meinen Alltag integrieren? Wie gehe ich mit Schreibkrisen um? Wie finde ich meine Geschichte? Diese Aspekte sind ebenso wichtig wie die Grundbausteine des Schreibens: das lebendige Abbilden von Figuren, eine funktionierende Personenkonstellation, die Wahl der Perspektive, der Einsatz von Konflikten etc. Auch darüber hinausgehende Tipps werden gegeben, zum Beispiel wie man sein Unterbewusstsein am Schreiben beteiligen kann oder welche Möglichkeiten es gibt, seinem Roman das gewisse Etwas zu verleihen. Arwed Vogel weiß, wovon er spricht. Seit 30 Jahren ist er als Dozent für Kreatives Schreiben tätig und kann aus seinen eigenen Erfahrungen als Romanautor berichten. Dabei schafft er es, dem Thema Schreiben seine Unnahbarkeit zu nehmen und potenziellen Autoren die Angst vor dem weißen Blatt Papier. Er ermuntert, ermutigt und motiviert. Schreiben ist eine Bereicherung des Lebens fangen Sie an!

Viele Bücher aus unseren Buch-Tipps können Sie HIER ganz einfach bestellen.

by Amazon

Wie Anna den Krieg fand

Der Schriftsteller Pallmann nimmt aufgrund von Geldsorgen ein Stipendium an im Zuge dessen soll er in Verdun einen Text über die dortigen Gedenkstätten verfassen. Anna, seine Tochter aus einer früheren, längst zerbrochenen Beziehung, kommt mit auf die Reise, obwohl beide kaum ein Verhältnis zueinander haben. Dass Annas Vorstellung von Urlaub mit Vati am Meer nicht nur mit den Recherchearbeiten von Pallmann auf den Schlachtfeldern Verduns kollidiert, wird schnell klar. Doch vor der bizarren Kulisse aus Schützengräben und Kraterlandschaften spannt sich ein zartes Band der Vertrautheit zwischen Vater und Tochter.

Viele Bücher aus unseren Buch-Tipps können Sie HIER ganz einfach bestellen.

by Amazon

Die Haut der Steine

Ein Altstadthaus im Zentrum Mün­­chens. Der skrupellose Bau­unternehmer Vleu­tz hat die meisten Mieter vertrieben, nur Kunststudent Anton leistet ihm noch erbittert Widerstand. Er hat seiner Freundin Johanna versprochen, bis zu ihrer Rückkehr im Haus zu bleiben. Doch Johanna ist verschwunden, und auch von ihrer Schwester Judith erfährt Anton nicht, wo sie ist. Während Anton sich immer tiefer in die Stadtschluchten begibt, um die Zerstörung seiner Skulpturen an Vleutz zu rächen, beginnt Judiths Roadmovie: Die Suche nach ihrer Schwester und ihrer eigenen Geschichte.
Spannend wie einen Krimi erzählt der Autor eine bis ins Groteske gehende Geschichte von Täuschungen und Verrat. Sie zeigt den Entwicklungsprozess seiner Hauptfiguren zwischen Wünschen und Leidenschaften und dem Versuch die eigene Wirklichkeit zu finden.

Viele Bücher aus unseren Buch-Tipps können Sie HIER ganz einfach bestellen.

by Amazon