Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Fotowelt-Veränderungen: Das Foto im Fokus

    Jeden Tag werden weit über 2 Milliarden Fotos gemacht, bearbeitet und ins Netz hochgeladen. Trotzdem haben die großen Kamerahersteller noch nie weniger Spiegelreflexmodelle verkauft als heute. Der Ursache liegt auf der Hand: Die Entwicklung von Smartphone Kameras ist mittlerweile so weit voran geschritten, dass die technischen Wunderwerke mit professionellen Kameras konkurrieren können.

    Viele Fotobegeisterte wollen bei einer Fotoreise keine schwere Kamera mit viel Equipment herumtragen, sondern greifen lieber auf ein Gerät zurück, dass sie sowieso immer dabei haben. So entstehen auf der ganzen Welt spontane Fotos. Wer sich mit guten Fotos durchsetzen will, braucht also keine teure Kamera mehr.

    Ein gutes Foto ist nur die halbe Ernte

    Es stellt sich nun die Frage, wie aus diesen spontanen Schnappschüssen in guter Qualität noch mehr herauszuholen ist. Die neusten Foto-Apps sind hier unverzichtbar: Sie sorgen dafür, dass Fotos mit wenigen Klicks so perfekt bearbeitet werden können, dass sie kaum noch von professionellen Ergebnissen zu unterscheiden sind. 

    Trotzdem muss das Ausgangsmaterial brauchbar sein und der User sollte wissen, , welcher Klick auf welcher App zu welchem Ergebnis führt, denn auch Snapseed, affinityphoto und filterstorm wollen richtig gefüttert werden. Sonst sehen am Ende alle Ergebnisse gleich aus (das Bild unten zeigt die App "affinityphoto").

    Beeindrucken Sie die Normalo-Nutzer!

    Unser Foto-Dozent Sebastian Hopp wird Ihnen hier die richtigen Tipps und Kniffe zeigen: In seinem Kurs zur Smartphone Fotografie erklärt er, welche Einstellungen die besten sind und welche Apps wie verwendet werden. Auf einer anschließenden Fototour können die frisch erworbenen Kenntnisse direkt ausprobiert werden. Machen Sie mehr aus Ihrer Smartphone Kamera!