Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.
  • Für alle kreativen Leseratten: Unsere artistravel-Buchautoren

Das ist NEU 2019: Fotografie

artistravel wird 10. Und es gibt zum Geburtstag auch in der Fotografie neue Themen, Ziele und Dozenten! Aber bevor wir die gleich ausführlich besprechen, geht unser Dank an Kursleiter und Zielorte, die nun schon jahrelang zu den Favoriten unserer Gäste gehören. Bei den Dozenten sind das der wunderbare Martin Timm, genauso Jutta Engelage, die Foto-Legende Professor Harald Mante, Michael Lohmann und natürlich Jürgen Wassmuth. Zu den Lieblingszielen unserer Gäste gehören vor allem die Künstlerkolonie Worpswede, das Fachwerkstädtchen Hattingen, der kleine Ferienort Prerow an einer der schönsten Küsten Deutschlands und natürlich fast alle unsere Ziele entlang der bayerischen Alpen.

Heinz Teufel, willkommen bei artistravel!

Man muss eigentlich nicht viel über Heinz Teufel schreiben. Er ist schon zu Lebzeiten eine Legende. Er hat jahrelang für LEICA gearbeitet, seine Fotos waren in den wichtigsten Magazinen und Fachzeitschriften zu sehen. Er hat eines der wichtigsten Foto-Festivals Europas ins Leben gerufen. Und er ist einer der Väter der ‘abstrakten’ Fotografie: der ‘gestischen´ Fotografie. Seine Bedeutung für die Fotobranche in Deutschland und für die Kunstform Fotografie ist enorm und wir sind stolz, ihn bei artistravel an Bord zu haben!

Je schlechter das Wetter, desto besser die Fotos!

Wir garantieren: Es wird 2019 Workshop-Reisen geben, bei denen die Teilnehmer sich nichts sehnlicher wünschen als turmhohe Regenwolken, pechschwarzes Gewitter-Wetter oder Sturzregen! Dafür sorgt Dennis Oswald, ein studierter Meteorologe. Dennis ist bekannt für seine Aufnahmen von Tornados in den USA und wird bei uns Landschafts- und Wetterfotografie machen. Sein Credo: Für jedes Licht und jedes Wetter gibt es das perfekte Motiv und je ungemütlicher das Wetter, desto mehr Chancen für ein ganz besonderes Motiv!

Spende statt Honorar

Die Bilder von Klaus Tamm sind vielfach ausgezeichnet. Unter Natur- und Landschaftsfotografen ist er hoch angesehen. Und dennoch ist die Fotografie nicht der Hauptberuf des Unternehmers. Klaus Tamm genießt einen hohen Respekt in der Branche für seine Natur- und Landschaftsfotos. Seine Mission: Die Schönheit der Natur einfangen und gleichzeitig vielleicht ein wenig für ihren Erhalt zu tun. Alle seine Honorare aus der Dozententätigkeit gehen deshalb an die Umweltschutzorganisation www.aufwind-naturschutz.de

Top-Dozenten für Einsteiger
Vom Schnappschuss zum besonderen Foto

Wir wissen, dass viele unserer Gäste einen soliden Einstieg in die digitale Fotografie suchen. Und so sind wir jedes Jahr auf der Suche nach Dozenten, die in der Lage sind, spannende Seminare für Beginner zu leiten und Grundlagen wie Komposition, Kameratechnik und Bildbearbeitung locker und praxisnah rüberzubringen. Mit Gisbert Körner, Melanie Derks und Wolfgang Veeser haben wir wieder drei hervorragende Fotografen gefunden, die ein besonderes Talent für solche Einführungen haben. Alle drei haben ganz unterschiedliche Schwerpunkte, bei Melanie Derks sind es etwas mehr die Menschen und die experimentelle Fotografie, Gisbert Körner setzt sich in seinen Arbeiten sehr intensiv mit der Natur auseinander und Wolfgang Veesers Landschaften gleichen manchmal schon fast Gemälden.

Landschafts- und Naturfotografie

Bilder wie Skulpturen: Markus van Hauten.

Ein Bestseller in unserem Programm: Die Landschaftsfotografie. In all ihren Spielarten ist sie so vielfältig wie kaum ein anderes Genre. Deshalb auch 2019 zwei Neuzugänge in diesem Sujet. Mit Markus van Hauten kommt ein vielfach ausgezeichneter Vertreter der Zunft an Bord, dessen Werke von Branchenriesen wie Canon in der Werbung eingesetzt werden. Seine Arbeiten wirken makellos, wie fotografische Skulpturen. Im Kurs zeigt er wie’s geht.

Zart und zerbrechlich Naturfotografie von Jan Leßmann

Ganz anders als Markus van Hauten interpretiert Jan Leßmann das gleiche Thema. Der gelernte Outdoor-Pädagoge fängt in zarten Bildern das zerbrechliche Gleichgewicht der Natur ein, die uns umgibt. Die Stimmungen einer Landschaft sind ihm wichtiger als das monumentale Abbild und fast immer spielt auch die Tier- und Pflanzenwelt eine Hauptrolle in seinem Werk. Jan ist ein lustiger und energiegeladener Dozent, bei dem sie neben toller Bildausbeute eine Menge Spaß im Kurs erwarten dürfen.

Unsere Geburtstags-SPECIALS. Neue Themen

Foto-Composings wie aus dem Märchenbuch

Nichts ist bei Heide Eggermann wie es scheint. Sie malt mit der Kamera, komponiert ihre Bilder sorgfältig und erreicht Ergebnisse, die aus bunten Träumen zu stammen scheinen. Ihre Composings und Collagen sind mal kräftig expressiv und dann wieder in zarten Pastelltönen gehalten. In ihren Fotokursen zeigt sie Teilnehmern Wege in eine ausdrucksvolle neue Bildwelt.

Endlich ein Kurs! Filmen mit der Digitalkamera.

Darauf haben viele Gäste lange gewartet. Die Produktion von kleinen Videoclips wird unter Fotografen immer beliebter. Aber oft fehlen dafür einfache Grundkenntnisse. Was muss ich vorplanen? Wie schneide ich meinen Clip schnell und wirkungsvoll? Was muss ich bei der Vertonung beachten, was beim Dreh? Ein Workshop bei Sebastian Hopp beantwortet alle diese Fragen und gibt Ihnen das Handwerkszeug für die Produktion erster Videoclips mit Ihrer Digitalkamera auf den Weg.

Perfekte Fotos mit dem Smartphone

Der alte Spruch gilt immer noch: Die beste Kamera ist die, die man dabei hat. Und deshalb wird es lange Zeit für einen Smartphone-Fotokurs! Denn in unseren kleinen Wunderwerken steckt viel mehr als die Fähigkeit, vernünftige Schnappschüsse zu produzieren. Sebastian Hopp wird Ihnen die Augen öffnen, was Gadgets, Apps, Filter und andere Möglichkeiten unserer Immer-Dabei-Kamera angeht! Zwei Kurstage die sich lohnen, wenn Sie mal vergleichen, wie viele Fotos sie mit ihrem Smartphone schießen und wie viele mit der ‘richtigen’ Kamera!

Ab in die Luft! Neue Perspektiven mit der Drohne.

Haben Sie’s schon probiert? Wir kennen kaum einen Fotografen, der nicht mit einer Drohne liebäugelt, oder sogar eine zuhause stehen hat. Aber wir kennen auch die vielen Geschichten, in denen es um Fotografen geht, die die Lust verloren haben: “Nett zu fliegen, aber die Fotos sind mies” oder “man kann die ja kaum mehr irgendwo steigen lassen” oder “ich hätte mir das leichter vorgestellt zu fliegen und gleichzeitig tolle Bilder zu machen”. In diesem Workshop bekommen Sie das Rüstzeug eine Drohne nicht nur zu fliegen sondern tolle, ungewöhnliche, überraschende, besondere Fotos mit dem Multicopter zu schießen. Der Profi Ralf Kleff zeigt wie’s geht!