Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Fotos aus Tausendundeiner Nacht

    Kürzlich haben mich diese Bilder von Petra aus der Wüste erreicht, umwerfend! Ihre Fotos sind nahe Merzouga entstanden, einem kleinen Wüstenort in Marokko. Auf Kamelen ging es von dort aus geradewegs in ein Wüstencamp und nach dem Sonnenuntergang zeigte sich ein wunderbarer Sternenhimmel. Die Nacht war natürlich „saukalt“, wie Petra erzählt, jedes greifbare Kleidungsstück wurde an den Körper gebracht. Aber es hat sich gelohnt: „Ein echtes Erlebnis!“

     

    © Petra Klinger

    Tatsächlich sind alle Fotos mit dem Handy entstanden. So lässt sich zwar nicht jeder einzelne Stern am Himmel erfassen und auch ein leichtes Bildrauschen ist nachts mit dem Smartphone schwer zu vermeiden, aber mit einem guten Sinn für Komposition entstehen (wie man sieht) trotzdem tolle Bilder, die die Atmosphäre einfangen. Wie immer kommt es beim Fotografieren eben nicht nur auf Kameratechnik an!

    Wer sich dann doch mit einer richtigen Foto-Ausrüstung in die Wüste wagt, sollte übrigens äußerst gut auf sein Equipment aufpassen, denn die Sandkörner machen allem empfindlichen Technik-Kram, der nicht geschützt ist, im Handumdrehen den Garaus.

    © Petra Klinger

    Ich habe außerdem noch einige von Petras Fotos aus Fès hinzugefügt, der ältesten der vier Königsstädte Marokkos. Laut Petra ebenfalls einen Abstecher wert ("sehr schön"), allerdings nicht ganz nebenan.

     

    © Petra Klinger
     

    In dem Sinne: Art is travel, truly!
    Jana
     

     

    Petra Klinger…

    …fotografiert, um Eindrücke zumindest ansatzweise festhalten zu können!