Wasservermalbare Tinte und Blender Pen

    Printähnliche Effekte lassen sich am besten mit Stiften aus wasservermalbarer Tinte und einem „Blender Pen“ erzeugen. Beim Blender Pen handelt es sich um einen farblosen Stift, dessen Spitze man ins Wasser taucht und damit Farbverläufe herstellt. Angenommen man hat ein Bild mit wasservermalbarer Tinte ansatzweise ausgemalt, so lassen sich scharfe Kanten z.B. mit dem Blender Pen auflösen und sie werden zu weichen Übergängen. Das Ausmalen von Blättern ist mit dieser Technik besonders schön. Man malt zuerst die Blattränder mit der wasservermalbaren Tinte an und lässt die Blattmitte frei. Dort wird dann mit Hilfe des Blender Pens die Farbe der beiden Blattränder nahtlos zusammengeführt.

    Kursvorschläge
    Weitere Tipps