Schatten zeichnen - eine Übung

    Schatten können eine echte Schwierigkeit darstellen, wenn Sie nicht richtig angelegt sind. Eine super Übung zum richtigen Schattieren ist da, sich eine weiße Kugel auf einem weißen Untergrund zur Hand zu nehmen. Nun sollte der Lichteinfall noch so sein, dass die Kugel einen eindeutigen Schatten wirft. Los geht’s mit dem Zeichnen. Wenn Sie lieber malen, so nehmen Sie hierfür nur die Farben schwarz und weiß und evtl ein bisschen Umber, damit das schwarz nicht ganz so hart wirkt.

    Wenn Sie ganz genau hingesehen haben, so ergibt sich eine dunkle „Übergangslinie“ zwischen der hellen Seite der Kugel und der Schattenseite. Diese Linie sollte zusammen mit dem Schatten, der sich unter der Kugel befindet, die dunkelste Stelle an ihrem Objekt ausmachen.

    zeichnen lernen - Werk: artistravel
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps