Pinselaufbewahrung leicht gemacht

    Eine günstige Alternative zur Pinselmappe ist ganz einfach im Baumarkt erhältlich. 

    Ein einfacher Lochstein (bspw. aus dem Bauhaus) eignet sich super, um Pinsel diverser Art aufzubewahren, ohne dass die Pinselspitzen unschön verknicken. Die Löcher sind in zwei unterschiedlich großen Formaten vorhanden, sodass man in ein großes Loch auch große Pinsel reinbekommt, bzw. mehrere gleichartige dünnstielige. Die Pinsel lassen sich in einem solchen Lochstein perfekt anordnen und es sieht noch dazu sortiert und ordentlich aus. 

    Ein Zuschauertipp von Heinz Bock

    Pinselaufbewahrung, Malen lernen, Malkurs
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps