Landschaft malen in schwarz-weiß

    Zeichnen Sie zuerst mit Bleistift und Lineal eine Horizontlinie auf die Leinwand. Danach tragen Sie Elfenbein für den Hintergrund mit einem Anstreichpinsel auf und beginnen an der linken Seite des Bildes. Zu dem Elfenbein mischen Sie mal mehr oder weniger Weiß dazu und tragen die neu erzeugten Farbtöne in unterschiedlichen Varianten, Farbfläche für Farbfläche auf. Ab und zu kann etwas Schwarz dazu gemischt werden. Ab der Mitte des Bildes verwenden Sie nur noch die beiden Farben Schwarz und Weiß. Zum Horizont hin die Farbtöne immer dunkelgrauer werden lassen. Wollen Sie einen wolkigen Farbauftrag erzeugen, können Sie den Pinsel in kreisenden Bewegungen über das Bild bewegen. Zum Schluss fehlt nur noch die Lebendiger in Ihrem Bild. Setzen Sie in die noch feuchte Farbe dunkelgraue Farbfelder und zufällige Pinselspuren in den unteren Teil des Bildes. Je näher Sie der Mitte kommen, mischen Sie mehr Weiß dazu und setzen kleine aber Kontrastreiche Akzente. Damit der Horizont lebendig wirkt, tragen Sie dort waagerechte Pinselstriche auf oder ziehen mit einem Spachtel durch die noch feuchte Farbe und lassen so die waagerechten Linien entstehen.

    Landschaft malen lernen abstrakt schwarz weiß Malkurs Werk: Mario Müller
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps