Gold anmischen

    Ein Goldton kann angemischt werden und muss nicht zwangsläufig aus der Tube stammen. Denn handelsübliche Farben können oft einen unnatürlich starken Glanz inne haben. Meist kann man auch durch den geschickten Einsatz von Gelb-, Grün-, Rot-, Grau- und Ockertönen, goldene Flächen darstellen. Probieren Sie also einmal 'Ihren' Goldton anzumischen, bevor Sie zur Tube greifen.

    Kleine Anleitung zum ganz "eigenen" Goldton: Sie benötigen dazu die Acrylfarben Gelb, Ocker, Rot, Weiß und Grün. Außerdem sollten Sie Papier, Lappen und Pinsel, sowie 1 Glas Wasser und ein Mischtöpfchen oder ähnliches bereithalten. Nun bedienen Sie sich an der gelben Acrylfarbe und mischen ein wenig Wasser und Ocker dazu. Hellen Sie diese mit ein wenig Weiß auf und steigern Sie die Menge, bis Sie ihren Goldton haben. Testen Sie Ihren Farbton immer wieder mit einem sauberen Pinsel auf frischem Papier. Wenn Sie Ihrem Goldton einen besonderen Pfiff verleihen wollen, mischen Sie kleine Spuren roter, grauer oder grüner Acrylfarbe hinein. Hier gilt es die richtige Mischung durch Experimentierfreude zu entdecken.

    Gold mischen malen lernen, Kreativurlaub, Werk: Anita Hörskens
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps