Sie haben einen Kurs als Lieblingskurs markiert. Ihre Lieblingskurse finden Sie unter Termine / Meine Favoriten.

    Der Shabby-Effekt

    Der sogenannte „Shabby-Effekt“ entsteht, wenn man ein weißes Blatt Papier auf eine frischbemalte Fläche legt, kurz andrückt und dann wieder vorsichtig abzieht. Dann wird das benutzte Papier an einer anderen Stelle wieder auf die Fläche gedrückt und so weiter. Besonders schön sehen z.B. helle Farbreste auf einer dunklen Stelle bzw. dunkle Farbreste auf einer hellen Stelle aus. Durch diese „Abdrucktechnik“- Technik lassen sich somit dunkle Stellen aufhellen oder helle Stellen abdunkeln. Um den Shabby-Effekt noch zu verstärken kann man zusätzlich mit Schmirgelpapier arbeiten und damit einzelne Stellen „freischmirgeln“. Diese Technik eignet sich besonders gut beim Malen von abstrakten Bildern.

    Malen lernen, Kreativurlaub Acryl  Werk: Angelika Biber-Najork
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps