Bildgestaltung: Der Weg zu aussagekräftigen Bildern

    Neben dem Schnappschuss steht die „geplante Aufnahme“: Was will ich fotografieren? Was ist meine fotografische Intention? Welche Themen und Motive interessieren mich? Was will ich ausdrücken?

    Vor dem Auslösen empfiehlt es sich, das Sucherbild rundum zu kontrollieren: Ist alles drauf? Oder ist vielleicht zu viel bzw. Störendes abgebildet? Ist die Bildidee erkennbar? Ist das Foto technisch und gestalterisch auf den Punkt gebracht? Wenn all diese Fragen mit Ja beantwortet werden können, ist die Wahrscheinlichkeit groß, ein gutes Bild festzuhalten. 

    Ein sehenswertes, aussagekräftiges Foto zeigt darüber hinaus das Motiv aus einer ungewöhnlichen Perspektive, bringt dem Betrachter etwas Neues, Ungewohntes, Berührendes, regt zum Nachdenken an – und begeistert!

    Fotografieren lernen im Fotokurs - Reisefotografie. Foto: Jutta Engelage.
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps