Gruppenfotos

    Für ein schönes Gruppenfoto geht man am besten nach draußen, da Innenräume für größere Menschenansammlungen nicht so gut ausgeleuchtet sind. Jedoch sollte direkte Sonne gemieden werden, da sie die Personen u.U. zu sehr blendet und zusätzlich unschöne, harte Schlagschatten erzeugt. Zur Not ist es an dieser Stelle sogar besser mit entsprechender Belichtungseinstellung gegen das Licht zu fotografieren. Dann sollte man weiterhin darauf achten, dass möglichst alle im Moment der Aufnahme aufmerksam sind. Dies ist jedoch leichter gesagt als getan, denn oft ist es so, dass selbst dann eine Person blinzeln musste und die Augen zu hat. Um so etwas zu vermeiden empfehlen sich bei Gruppenfotos Serienaufnahmen. Die Chance, dass tatsächlich ein schönes Foto von allen dabei ist erhöht sich damit deutlich. Auch die Komposition ist bei Gruppenfotos wichtig. Sorgen Sie also dafür, dass die Personen sich so anordnen, dass es zu einem ausgewogenen Bildaufbau kommt.

    Menschen fotografieren lernen im Fotokurs. Foto: Robert Freund.
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps