Schmetterlinge anlocken

    Auch mit viel Zeit und Geduld sind nicht alle Tiere in der Wildbahn leicht aufzufinden. Und das gilt nicht nur für die Exoten unter ihnen, sondern auch für manche, die uns eigentlich schon so oft vor die Nase gekommen sind, wenn wir ohne Kamera unterwegs waren. Zum Beispiel: Schmetterlinge! Ein bewährter Trick für die schönen Falter ist es, etwas Zuckerlösung auf einen Baumstamm oder einen Stein zu träufeln. Mit etwas Glück lassen sie sich dadurch anlocken und so endlich auch fotografieren. Am günstigsten ist für diesen Trick übrigens möglichst offenes Gelände wie beispielweise eine Waldlichtung.

    Tiere fotografieren lernen im Fotokurs. Foto: Georg Banek.
    Kursvorschläge
    Weitere Tipps