Praxistipp: Der richtige Blick

    Ein Foto zeigt immer einen Ausschnitt des Geschehens, den der Fotograf selbst bestimmt. Die Entscheidung, was man mit seinem Foto ausdrücken möchte, liegt daher beim Fotografen. Mit einem selektiven Blick durch den Sucher der Kamera fokussieren wir uns auf das, was wir als Fotograf für interessant halten – alles Weitere wird zumindest für den Moment ausgeblendet. Allerdings birgt das allgemeine, momenthafte Ausblenden auch ein kleines Risiko. Lassen Sie sich nicht von Ihrer Kamera verführen, denn Sie ist lediglich ein Werkzeug, das Ihrem Blick eine Ordnung schenken soll.

    Weitere Tipps von Björn Göttlicher gibt es in seinen Fotokursen und in seinem Buch "Fotografieren wie ein Profi".

    Kursvorschläge
    Weitere Tipps