Praxistipp: Das Wesentliche im Fokus

    Der Umgang mit Schärfe ist zum Hervorheben und Fokussieren bestimmter Besonderheiten von entscheidender Wichtigkeit. Ein Bild ist normalerweise nicht durchweg scharf; zumindest ist dies gestalterisch bei guten Fotos nicht erwünscht. Durch das Scharfstellen bestimmter Bereiche leitet der Fotograf den Betrachter zum wichtigsten Element seines Bildes. Je nachdem welche Blende man zusätzlich einstellt, kommt die Schärfe noch stärker oder schwächer zur Geltung. Wichtig: Beschäftigen Sie sich mit den unterschiedlichen Möglichkeiten von Schärfe und Blende, die Ihre Kamera bietet und experimentieren Sie!

    Weitere Tipps von Björn Göttlicher gibt es in seinen Fotokursen und in seinem Buch "Fotografieren wie ein Profi".

    Kursvorschläge
    Weitere Tipps