Grundlagen: Der ISO

    Der ISO bezeichnet den Lichtwert. Man sollte ihn immer so klein wie möglich, aber dennoch so hoch wie nötig einstellen. Ein Standard ISO-Wert für Tageslicht liegt bei 100. Generell ist er, ähnlich wie die Blende, für die Lichtstärke des Bildes verantwortlich. Mit einer Verdopplung der ISO-Zahl gewinnt man eine Blende, jedoch erhöht sich dabei auch die Gefahr ein Rauschen im Bild zu erzeugen.

    Weitere Tipps von Björn Göttlicher gibt es in seinen Fotokursen und in seinem Buch "Fotografieren wie ein Profi".

    Kursvorschläge
    Weitere Tipps