• Reisemomente auf Helgoland – Skizzieren & Aquarellieren

Reisemomente auf Helgoland – Skizzieren & Aquarellieren

Kursleitung:Jens Hübner
Ort:Helgoland - Haus Nickels
Datum:24.09.2017 - 30.09.2017
Technik:AquarellArchitekturLandschaftSkizzenbuchStilllebenZeichnen
Preis:ab 799 € pro Person

Vom Weltenbummler lernen Sie, wie ein persönliches Reisetagebuch entsteht und wie Sie Ihre Erlebnisse in kolorierten Skizzen und wohl überlegten Aquarellen festhalten.

Jens Hübner vermittelt in diesem Kurs praktisch und sehr intensiv seine Methodik des Reiseaquarellierens. Die Beschränkung auf wenige Utensilien erlaubt, mit größtmöglicher Flexibilität unterwegs zu sein. Konzentration auf persönlich Wichtiges steht im Fokus. Nicht das exakte „Fotografieren“ mit Stift und Pinsel ist wichtig. Erlebtes soll als Andeutung in kolorierten Skizzen oder wohl überlegten Reiseaquarellen umgesetzt werden. Persönliche Anleitungen vom Dozenten, gemeinsame Auswertungen und selbstständiges Arbeiten werden die Tage bestimmen.

Am Anfang steht das Sammeln von Bildelementen im Skizzenbuch, anschließend die Komposition und die Ausführung als Aquarell. Bildaufbau, eindeutiger Umgang mit Licht und Schatten, sowie Vereinfachung des Motivs ermöglicht es auch dem Ungeübten zu vorzeigbaren Ergebnissen zu kommen.

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger (mit Grundkenntnissen), Fortgeschrittene und alle, die viel Freude am Zeichnen haben.

Wo wird gemalt? In diesem Kurs werden wir vorzugsweise draußen und unterwegs arbeiten. Es werden keine großen Wegstrecken zurückgelegt. Es handelt sich lediglich um Spaziergänge.

Jens Hübner

In seinen Arbeiten verarbeitet J. Hübner fast ausschließlich, was er auf seinen vielen Reisen erlebt. Die Arbeiten können als „visuelle Tagebücher“ bezeichnet werden. Ständig führt er Skizzenbuch oder Skizzenblock mit sich, um Eindrücke festzuhalten. Seine große Begabung besteht darin, sehr schnell und treffsicher die wesentlichen Linien und Formen seiner Motive zu erkennen.

Innerhalb kürzester Zeit hält er  das, was er sieht, in markanten Linien und Umrissen fest. Für seine Werke verwendet er Bleistifte oder Aquarellfarben. Wenn er mit Aquarellfarben arbeitet, reizt er alle denkbaren Techniken aus. So entstehen transparente Lasuren, Granulierlinien oder Nass-in-Nass-Malerei.

Zur Website von Jens Hübner

1964

geboren in Wittenburg / Mecklenburg

1989 - 1995

Studium an der Kunsthochschule Berlin-Weißensee

1991 - 1992

Stipendiat des DAAD am Alberta College of Art in Calgary (Canada)

1995

Diplom als Produktdesigner

1995 - 2005

Mitinhaber einer Designagentur in Berlin

2006 - 2008

Weltumrundung per Fahrrad

seit 2009

Dozent für Reiseaquarellieren und Fahrradtourguide in Deutschland und Ostafrika

2012

Erscheinen illustrierter Reiseerlebnisse als Buch "SLOW MOTION - In 730 Tagen um die Welt mit dem Fahrrad, Zelt und Zeichenblock"

2013

Zusammenfassung der Zeichen- und Aquarellerfahrungen unterwegs im Buch "REISEMOMENTE skizzieren, aquarellieren und collagieren: Aus dem Erfahrungsschaftz eines Weltreisenden"

2015

Autor des Buches "EIN JAHR URBAN SKETCHING - Unterwegs skizzieren, aquarellieren und kolorieren"

Ausstellungen in Deutschland, Indien, Ost Timor und Äthiopien
Wenn er nicht per Fahrrad unterwegs ist, lebt und arbeitet Jens Hübner als Künstler, Dozent und Buchautor in Berlin

Helgoland

Nirgendwo kam man so gut Abstand gewinnen wie auf Deutschlands entlegenster Insel: Helgoland. Sie liegt nur ca. 70 km vom Festland entfernt und ist bei der Gesamtfläche von nur 1,7 km² während eines einwöchigen Aufenthaltes gut zu erkunden. Vor dem sich aus dem weiten Meer erhebenden Hauptfelsen mit seinem berühmten roten Buntsandstein, dem Lummenfelsen und der „Langen Anna“ liegt die „Düne“, die nicht nur von Menschen, sondern auch von Robben als Sonnenbank und Badestrand genutzt wird. Das relativ milde Klima lässt auf der Hauptinsel sogar Feigenbäume wachsen und zog seit dem 19. Jahrhundert Touristen und intellektuelle Besucher in das Seeheilbad. Und wenn das Wetter im Herbst und Frühling auch nicht jeden zum Baden einlädt, kann man bei Spaziergängen um die beiden Inseln Scharen von z.T. seltenen Zugvögeln beobachten oder am Strand schauen, was das Meer einem vor die Füße spült. Den allseits bekannten Bernstein findet man genauso wie den einzigartigen Helgoländer roten Feuerstein und Versteinerungen. Neben den natürlichen Besonder- und Schönheiten sind vor allem die bunten Hummerbuden und der Leuchtturm beliebte Motive, einen ganz anderen Einblick in die Insel erhält man bei einem Besuch der weitverzweigten unterirdischen Bunkeranlagen.

Anreise

Die Insel ist autofrei.
Abfahrt der Seebäderschiffe in Cuxhaven, Büsum und Bremerhaven. Fahrtdauer ca. 2,5 Stunden. Abfahrt des Katamarans in Hamburg, Wedel und Cuxhaven. Fahrtdauer 70min.
Flugzeuge fliegen von Cuxhaven/Nordholz und Heide/Büsum.

Nicht nur Tradition ist das Ausbooten mit den Börtebooten (Ruderboote), die die Passagiere an Land bringen, da die Seebäderschiffe für den Südhafen zu groß sind.

Fähren: www.helgolandreisen.de (Reederei Eils ab Cuxhaven, Bremerhaven, Büsum, tw. Hooksiel); www.helgoline.de (FRS Helgoline; Katamaran „HSC Halunder Jet“ ab Hamburg-Wedel- Cuxhaven); www.rahder.de (H.G.Rahder ab Büsum)

Flüge: www.fliegofd.de (Ostfriesischer Flugdienst GmbH)

Damit Sie Ihr Gepäck auf Helgoland nicht selbst tragen müssen, empfehlen wir, das Gepäck am Fährhafen Cuxhaven beim Fahrkartenschalter aufzugeben und direkt bis zu Ihrem Hotel transportieren zu lassen. www.cassen-eils.de/reiseinformationen/gepaeck/

Tipp: www.helgoland.de/service/anreiseplaner.html

Haus Nickels, Hotel Miramar, Haus Hanseat

Die beiden nebeneinander liegenden Hotels Haus Nickels und Hotel Miramar sind an der Kurpromenade etwas abseits vom Trubel im Unterland der Insel. Neben dem Meeresblick Richtung Osten bieten die Hotels Terrassen und einen Garten für den Aufenthalt an sonnigen Tagen. Die Zimmer sind mit maritimen Charme vom Hausherrn (ehemals Yachtkonstrukteur) eingerichtet und mit Fernseher, Telefon, z. T. auch mit WLAN und I-Pod-Station ausgestattet. Neben einem Frühstücksbuffet wird im Haus Nickels nachmittags Kaffee und Kuchen angeboten.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Unterkunft: Hotel Miramar oder Haus Nickels
Atelier: Nordseehalle

Leistungsumfang nur Kurs:
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Der Kurs geht von Montag bis Freitag.
Ateliermiete ist inklusive.
469,- Euro

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Miramar oder Haus Nickels (beide gleichwertig)
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.
Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC: 799,- Euro
EZ Zuschlag: 150,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 360,- Euro

Die Anreise ist Sonntag und die Abreise Samstag.
Der Kurs geht von Montag bis Freitag. Start am Montag um 10:00 Uhr.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein.Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.