• Zeichnung und Skizze

Zeichnung und Skizze

Kursleitung:Sebastian Gothe
Ort:Chiemgau - Kloster Seeon
Datum:20.05.2018 - 26.05.2018
Technik: Grundlagen Perspektive Pleinair Skizzenbuch Zeichnen
Preis:ab 849 € pro Person

Kann ich zeichnen lernen? Ja, Sie können und es macht Spaß! Mit diesem Wochenkurs machen Sie den ersten Schritt. Dabei erlernen Sie jeden Tag ein neues Thema und eine neue Technik.

Nach einfachen Aufwärm-Übungen erfahren Sie, wo Sie stehen. Danach beschäftigen wir uns jeden Tag intensiv mit einem anderen Thema. Wir beginnen jeweils morgens mit der konzentrierten Vermittlung der Inhalte und einem Briefing zu Ihren Aufgaben, danach werden wir im Seminarraum oder auch auf Exkursionen an den Themen des Tages arbeiten.
Zwischendurch gibt es immer wieder individuelle Hilfestellung und Kritik. Der Kurstag schließt mit einer gemeinsamen  Schlussbesprechung der entstandenen Arbeiten in der Gruppe.

Tag 1: Materialkunde und Grundlagen, erste individuelle Übungen im Seminarraum. 
Sie lernen, welche Technik zu Ihnen passt und wie Sie ein Motiv schnell skizzenhaft erfassen. Für jeden Teilnehmer werden Erwartungen und Vorerfahrungen abgefragt. Nach Abschluss des Tages erfahren Sie, wo Sie stehen und erhalten bereits wertvolle
Tipps für individuelle Schwerpunkte für die Kurswoche.

Tag 2: Gegenstände und Stillleben skizzieren. 
Sie lernen Grundlagen, üben sich in der Beobachtung und Umsetzung von Licht- und Schattenwirkung und die richtige Erfassung von Proportionen.

Tag 3: Landschaft und Architektur. 
Während einer Exkursion bekommen Sie reichlich Gelegenheit, wichtige Themen wie Bildaufteilung und Perspektive zu üben. 

Tag 4: Gesicht und Figur. 
Im Freien und im Seminarraum werden wir an das schwierigste Thema der Zeichnung gehen: Die Abbildung des menschlichen Gesichts und der menschlichen Figur. Proportionen, Körperhaltung, Anatomie sind Themen, die angesprochen werden. 

Tag 5: Individuelle Vertiefung oder Farbe in der Zeichnung. 
Im Freien und im Seminarraum können Sie an diesem letzten Tag Ihr Thema und Ihre Technik selbst wählen. Woran wollen Sie weiter arbeiten? Was kam Ihnen zu kurz? Egal, ob Sie sich an diesem Tag mit Spezialthemen wie ‚Schrift und Layout’ beschäftigen
wollen oder noch einmal in der wunderschönen Natur Aschaus skizzieren möchten: Sie haben die Wahl. Alternativ wird sich die Gruppe mit dem Thema ‚Farbe’ in der Zeichnung beschäftigen und bei gutem Wetter im Freien arbeiten.

Eine ausführliche Besprechung der besten entstandenen Arbeiten und eine individuelle Empfehlung für die weitere
Fortentwicklung für jeden einzelnen Teilnehmer schließt den Kurs ab.

Zielgruppe: Für Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse. Fortgeschrittene Zeichner, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen, sind natürlich auch willkommen.
Wo wird gearbeitet? im Seminarraum und draußen.

Sebastian Gothe

Sebastian Gothe würde sich nie als Künstler bezeichnen. Er ist immer Grafiker und Illustrator geblieben: "Ich beobachte und gebe wieder. Was ich wiedergebe und wie ich es wiedergebe, bestimme ich selbst." Dabei scheut er auch vor Kitsch nicht zurück: Kühe, Strandszenen und Blumen faszinieren ihn. Man findet sie überall in seiner Arbeit: Groß und bunt in Acryl oder klein und hingekritzelt in den vielen Skizzenbüchern.

Was die Ergebnisse der Arbeit angeht, ist ihm vor allem eines wichtig. "Das Bild muss originell sein und den Betrachter ansprechen, dann bin ich glücklich. Sonst verschwindet es in der Versenkung oder wird übermalt."

 Zur Website von Sebastian Gothe

Chiemgau

Bayern wie aus dem Bilderbuch – die Berge der Alpen spiegeln sich bei Sonnenschein auf der weiten Wasserfläche des Chiemsees, während kleine Segelboote zwischen der Fraueninsel mit der Abtei Frauenwörth und der Herreninsel mit dem Neuen Schloss Herrenchiemsee von Ludwig II hindurchfahren.

Die gesamte Region rund um das „bayerische Meer“ hat ihre Reize: 

Aschau:
Im nur ca. 9 km entfernten Aschau plätschert zu den Füßen der Kampenwand der Wildbach Prien durch das Tal, vorbei an der alten Zwiebelturmkirche und überragt vom Schloss Hohenschau. Zum gepflegten Brauchtum gehört nicht nur das Tragen von Trachten an Festtagen sondern natürlich auch die zünftigen Brotzeiten, die nicht nur müde Wanderer wieder mit Energie versorgen.

Unterkünfte finden Sie hier:
www.sommerakademie-aschau.de/unterkuenfte-und-hotels

Kloster Seeon: 
Am kleinen Bruder des großen Chiemsees liegt das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Mitten im Klostersee liegt das historische Gebäude mit seiner wechselhaften Geschichte auf einer Halbinsel. Man hat das Gefühl - umgeben vom Wasser - eine Insel der Ruhe zu betreten. In diesem idyllischen Ambiente bieten wir Ihnen Kurs und Unterkunft. Die wunderschönen Seminarräume sind hell und blicken teilweise auf den See.

Unsere Ateliers:
Die ganze Region wird einbezogen: wir arbeiten oben auf der Sonnenalm genauso wie am Chiemsee. In einer alten, lichtdurchfluteten Fabrikhalle, der Dorfschule oder im wunderschönen, historischen Kloster Seeon werden wir fotografieren, zeichnen und malen und über unsere Arbeit diskutieren.

Den Standort eines Kurses finden Sie im jeweiligen Leistungsumfang.

Kloster Seeon

In den historischen Mauern des ehemaligen Klosters mit seiner wechselhaften Geschichte befindet sich heute ein Kultur- und Bildungszentrum. Die ehemaligen Mönchszellen des 3-Sterne-Hotels sind modern und mit klarem Design eingerichtet – je nach Lage hat man einen Blick auf den Innenhof oder auf den See. Zum Zentrum gehören neben einer Klostergaststätte und einem Biergarten mit Seeterrasse im traditionellen Kastanienhof auch ein Klosterladen.

https://www.kloster-seeon.de/

Anreise:

Mit der Bahn: bis Bahnhof Bad Endorf oder Traunstein, dann weiter mit dem Taxi.

s. auch www.kloster-seeon.de/anreise

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Seeon
Atelier: Tagungsraum Kloster Seeon
Unterkunft: Kloster Seeon 

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6 Übernachtungen mit Frühstück
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.

Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC: 849,- Euro
EZ Zuschlag: 150,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 350,- Euro

Anreise ist am Sonntag, Abreise ist am Samstag. Der Kurs geht von Montag bis Freitag.
Start um 10:00 Uhr.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.