• Realistische Landschaftsmalerei nach Foto

Realistische Landschaftsmalerei nach Foto

Kursleitung:Geert Bordich
Ort:Spiekeroog - Hotel Spiekeroog
Datum:22.04.2018 - 28.04.2018
Technik: Acryl Architektur Figurativ Grundlagen Landschaft Perspektive
Preis:ab 849 € pro Person

Momentaufnahmen aus dem Leben malerisch festzuhalten ist das Hauptthema dieses Kurses. Insbesondere befassen Sie sich damit, wie Licht und Schatten, Nähe und Ferne eingefangen und mit gestischer, großzügiger Maltechnik und breitem Pinselstrich ins Bild gebracht werden.

Überall begegnet man malenswerten Impressionen. Szenen und Bilder des Alltags – Momentaufnahmen aus dem Leben – mit Landschaften und Personen in ihrer natürlichen Umgebung lassen sich allerdings meist nur sehr schwer an Ort und Stelle festhalten. Seien es zum Beispiel lebendige Märkte, Straßenszenen, Bauarbeiter, spielende Kinder am Strand oder Hafenszenen mit Fischern in ihren Booten – ein schnell gemachtes Foto hilft, sich im Atelier an die Szenerie und die Farben zu erinnern und in Bilder umzusetzen. 

In diesem Kurs entstehen so Werke, die beim Betrachter den Eindruck erwecken können, dass sie Pleinair entstanden sind, obwohl wir in der ruhigen und entspannten Atmosphäre des Ateliers arbeiten. Anhand selbst mitgebrachter Fotos und Vorlagen – gerne auch Porträts – entstehen so Acryl-Bilder, die auch immer das Gefühl oder Impression des Entstehungsmoments widerspiegeln sollen. Geert Bordich ist es wichtig zu vermitteln, wie Licht und Schatten, Nähe und Ferne eingefangen und mit gestischer, großzügiger Maltechnik und breitem Pinselstrich ins Bild gebracht werden können. Das Erfassen der Form in Verbindung mit der Farbe ist dabei wichtiger als die naturgetreue Wiedergabe des Vorbilds. 

Kursinhalt:

  • Bildaufbau, Vorzeichnung, Komposition (Erfassen der Proportionen)
  • Beim Porträtmalen: Vergrößerung der Fotovorlage über das Quadratnetz
  • Mischen der Farben auf der Farbpalette
  • Einsatz der Farbpalette unter Bezugnahme von Licht und Schatten, Tiefe und der Farbperspektive

Zielgruppe: Dieser Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. 

Wo wird gemalt? Wir malen im Atelier nach mitgebrachten Fotovorlagen oder selbst erstellten Fotos von Impressionen der Insel Spiekeroog. Wir werden aber auch draußen skizzieren, somit kann das Mitnehmen einer Feldstaffelei eventuell sinnvoll sein.

Geert Bordich

Anfangs vorwiegend impressionistische Landschaftsbilder malend, änderte sich Geert Bordichs Malstil zugunsten einer eher realistischen Arbeitsweise. Während der gesamten Zeit seines Schaffens hat er sich weder stilistisch noch thematisch festlegen wollen. Er ist offen für alles Neue, doch stets der handwerklichen Tradition gegenüber verpflichtet. Vorwiegend nutzt er Öl- oder Acrylmalerei, kombiniert aber auch gerne die Maltechniken.

Thematisch beschäftigt er sich mit Dingen des Alltags, Menschen, Natur, Schicksalen und der Umwelt. Er glaubt an die universelle Sprache der Kunst. Sie fördert Dialoge und kann Probleme der Umwelt und Gesellschaft verarbeiten und weitergeben. Geert Bordichs Mission ist es, Schönheiten der Natur zu zeigen, aber auch auf die negativen Folgen der Umweltzerstörung aufmerksam zu machen. Durch ihre eigene Freiheit kann die Kunst Menschen einen und zum sozialen Frieden beitragen.

Zur Website von Geert Bordich

Spiekeroog - Durchatmen, auftanken

Nur sechs Kilometer vom Festland entfernt und doch eine andere Welt: Mitten im UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer liegt das Nordseeheilbad Spiekeroog.

Salzwiesen, kleine Wäldchen, eine artenreiche Tier- und Pflanzenwelt umgeben von 15 Kilometern feinem Sandstrand. Hier können Sie den Alltag hinter sich lassen. Sie atmen klare Nordseeluft und genießen eine Oase ohne Autoverkehr, Lärm und Stress. Auf Spiekeroog gehen die Uhren langsamer. Die Insulaner sind eher wortkarg, und Speisekarten werden vom Fang des Tages und von dem bestimmt, was die Fähre gebracht hat. Wenn etwas aus ist, ist es aus. Weit weg ist das Überangebot, das wir alle gewohnt sind, weit weg ist auch die Hektik und der Autoverkehr. Zwischen uns und dem Festland liegen nun 45 Minuten Fahrt mit der Fähre, und schon auf dem Schiff schaltet man um auf 'Erholung'.

Der scheinbar endlose Strand ist ein Paradies für Sonnenanbeter und Spaziergänger. Oder Sie bummeln durch das malerische Inseldorf mit seinen alten Friesenhäusern.

Die grüne Insel

Spiekeroog besitzt einen vergleichsweise großen Baumbestand, der auf den Ostfriesischen Inseln eine Besonderheit darstellt. Die Wäldchen gaben dem Eiland auch den Beinamen „Grüne Insel“.

Erstmalig erwähnt wurde die Insel 1398 unter dem Namen „Spiekeroch“. Zu dieser Zeit war sie ein Versteck von Piraten, die von den Inselbewohnern unterstützt wurden. 1625 lebten ganze 13 Familien auf Spiekeroog, die ihren Lebensunterhalt durch Landwirtschaft, Fischfang und das Herstellen von Muschelkalk bestritten. Später gewannen Walfang und Schifffahrt an Bedeutung.

Erst ab 1820 kamen Feriengäste nach Spiekeroog. Um ihnen den Weg durch die Dünen zum Strand zu ersparen, wurde 1885 eine 1,7 km lange Pferdebahn eröffnet.

Atelier: Unser Atelier befindet sich im Haus des Gastes: Noorderpad 25

Anreise:

Spiekeroog ist eine Insel. Und noch dazu eine, auf die keine Brücke führt. Wer hierher kommen will, muß sein Auto auf dem Festland zurücklassen. Wenn Sie einen Kurs auf Spiekeroog buchen, sollten Sie das bedenken.

Verpacken Sie Utensilien so, dass Sie sie an der Fähre aufgeben können und mit dem Inseltaxi ins Atelier oder in Ihr Hotel bringen lassen. Die Nummer der Inselspedition: 04976/215.

Bequem ist es auch, schwerere oder sperrige Materialien online zu bestellen und vom Fachgeschäft für Künstlerbedarf direkt an Ihr Hotel senden zu lassen. Sie müssen nicht schleppen und finden alles vor Ort.

Aber vergessen Sie nicht Ihr Hotel über die Lieferung zu informieren!

Spiekeroog Gepäckservice
Spiekeroog Fährplan und Fährpreise
Ortsplan Spiekeroog
Anreisekarte Spiekeroog

Fährplan und Übernachtungsempfehlung für nur Kurs Buchungen:

www.spiekeroog.de/urlaub-buchen/hotels-ferienwohnungen.html
www.reisemarie.com/Deutschland/Spiekeroog/Ferienwohnungen/index.html
www.die-inselvilla.de

Hotel Spiekeroog

Das nahe am Inselhafen gelegene *** Sterne Hotel Spiekeroog hat sich Ruhe und Entspannung auf die Fahnen geschrieben. In renovierten und stilvoll eingerichteten Nichtraucherzimmern fällt es leicht, zur Ruhe zu kommen und die Alltagshektik zu vergessen.

Sie erwarten helle Räume mit Extras vom Fernseher (Kabel-TV) bis zum Fön. Wenn Sie Lust auf Entspannung unter freiem Himmel haben, relaxen Sie auf Deckchairs im Hotelgarten.

Sollte das Hotel Spiekeroog ausgebucht sein, bringen wir Sie im gleichwertigen Schwesterhaus Hotel zur Linde unter.

 

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Spiekeroog
Atelier: Haus des Gastes, Norderpad 25 
Unterkunft: Hotel Spiekeroog

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6 Übernachtungen mit Frühstück
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.

Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC: 849,- Euro
EZ Zuschlag: 100,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 350,- Euro


Leistungsumfang nur Kurs:
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive
469,- Euro

Anreise ist am Sonntag, Abreise ist am Samstag. Der Kurs geht von Montag bis Freitag. Start um 10:00 Uhr.


Eine Einkaufsliste für Ihren Kurs wird Ihnen rechtzeitig vor Reisebeginn zur Verfügung gestellt. Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.