• Farben erleben in der freien Malerei

Farben erleben in der freien Malerei

Kursleitung:Christina Jehne
Ort:Rottweil - Garni-Hotel Sailer
Datum:25.03.2018 - 31.03.2018
Technik: Abstrakt Acryl Mischtechnik
Preis:ab 899 € pro Person

Erleben Sie die Kraft der Farben, deren Energie uns erfüllt und unser Leben reicher macht. Farbklänge, Farbstimmungen, Harmonien und Kontraste – tauchen Sie ein in eine Welt voller Vielfalt und Lebensfreude.

Freuen Sie sich auf lustvolles Experimentieren mit leuchtenden Pigmenten und lebendigen Oberflächen! Ausgehend von der Farbe entwickeln wir während des Malprozesses freie Kompositionen mit viel Raum für individuelles Gestalten. Dabei arbeiten wir mit flüssigen und deckenden Farbaufträgen, Strukturen, Texturen sowie mit verschiedenen Pinsel-, Spachtel- und experimentellen Techniken.

Mit selbst angerührten Pigmenten und Strukturmaterialien aus der Natur gehen wir auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt der vielschichtigen Malerei. Alles darf probiert werden, dem schöpferischen Prozess steht nichts im Weg. Die gestalterischen Grundlagen der Farbenlehre dienen uns als Basis für die Bildkomposition. Inspiriert durch das Zusammenspiel von Farben und Formen vor der wunderbaren Kulisse der Berglandschaft entstehen ausdrucksstarke und intensive Bilder.


Zielgruppe: Der Kurs eignet sich für Einsteiger, fortgeschrittene Maler, die Neues ausprobieren wollen, und für alle, die Freude am Umgang mit Farben haben. Dieser Kurs bietet viel Raum zur persönlichen Entfaltung.

Wo wird gemalt? im Atelier.

Christina Jehne

Christina Jehnes Bilder sind Kompositionen aus Farben, Licht und Strukturen, inspiriert von Reisen durch sonnendurchflutete Landschaften. Farben symbolisieren für sie Energie und positive Lebensgefühle.

Mit allen Techniken der Malerei vertraut, führte sie ihr künstlerischer Weg über die gegenständliche Malerei hin zur Abstraktion. Zurzeit arbeitet sie vorwiegend mit Mischtechniken aus Acrylfarben, Collagen, Sandstrukturen und anderen Materialien. In diesen Bildern findet sich ihre Begeisterung für Wüstenlandschaften und arabische Ornamentik wieder.

Durch die Kunst möchte Christina Jehne Menschen zusammenbringen, ihnen die faszinierende Welt der Malerei vermitteln und ihre kreative Selbstentwicklung fördern.

Zur Homepage von Christina Jehne

Rottweil am Neckar

Zwischen Schwarzwald und Schwäbischer Alb liegt am Neckar und an Flüsschen Prim Baden-Württembergs älteste Stadt. Die wunderschöne Altstadt mit ihren stattlichen Bürgerhäusern, verspielten Erkern und mittelalterlichen Stadttoren wurde schon im frühen Mittelalter zur Reichsstadt ernannt – lange nachdem sich die Römer in ihren Bädern hier entspannten. Und nicht umsonst wird Rottweil mit seinen Kirchen die „Stadt der Türme“ genannt. Gemütlich und lebendig zugleich, heißt der Ort nicht nur zur schwäbisch-alemannischen Fasnet Besucher aus aller Welt herzlich willkommen. Vielleicht begegnen Sie bei Ihren Rundgängen durch die kleinen Gassen oder auf dem Wochenmarkt einem der friedfertigen tierischen Bewohner – dem als Schutz-, Wach- und Begleithund bekannten Rottweiler. 

Atelier

Unser Atelier liegt etwa 6,5 km vom Innenstadt-Kern entfernt im ruhigen Örtchen Neufra, das wie Rottweil an der alten Römerstraße gegründet wurde. Es bietet in einer ehemaligen Fabrik alles, was das Künstlerherz begehrt: einen großen 133qm großen Raum, mit großen Fenstern, Tageslichtleuchten, großzügige Waschräume – und wenn einem das Material ausgegangen ist, kann man manches vor Ort nachkaufen.

Anreise:

Mit dem Auto: Von der A 81, die Stuttgart mit Singen verbindet, erreichen Sie Rottweil über die B462 und dann die B27 in südlicher Richtung. Richtung Hotel biegen Sie dann an der Schramberger Straße Richtung Innenstadt ab; zum Atelier folgen Sie der B27/B14 Richtung Tuttlingen bis Neufra. Dort nach der Unterführung links in Spaichinger Straße. Nach ca. 160 m auf der rechten Seite liegt die Kunstschule Hohenstein.

Anreise mit dem Zug: Der Hauptbahnhof Rottweil ist mit dem Regionalverkehrsnetz an der Strecke Villingen-Horb verbunden. Um mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Atelier zu gelangen, steigen Sie bitten in Rottweil-Neufra aus.

Auf Wunsch kann vom Hotel aus ein Sammeltransfer zum Atelier organisiert werden.

Garni-Hotel Sailer

Das Garni-Hotel Sailer & Hotel Sailer’s Villa liegt direkt am Rande der Altstadt von Rottweil. Bis zum Markt sind es nur 500 m, bis zum Bahnhof ca. 900 m zu Fuß. Den Tag starten Sie mit dem Frühstück im Obergeschoß des Haupthauses – zum Beispiel mit selbst gemachten Marmeladen und selbst gebackenem Brot, als Bonus gibt es den Blick über die umliegenden Dächer Rottweils. Die großzügigen Zimmer sind modern und behaglich eingerichtet. Neben Flachbildfernseher, Kühlschrank und Safe gibt es auch einen kostenlosen WLAN-Zugang. Alle Bäder sind mit Dusche oder Badewanne, WC und Föhn.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Rottweil
Atelier: Kunstschule Hohenstein
Unterkunft: Garni-Hotel Sailer


Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6 Übernachtungen mit Frühstück
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.
Preis pro Pers. im DZ: 899,- Euro
EZ Zuschlag: 160,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 380,- Euro

Leistungsumfang nur Kurs:
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete inklusive.
469,- Euro


Anreise ist am Sonntag, Abreise ist am Samstag. Der Kurs geht von Montag bis Freitag. Start um 10:00 Uhr.

Eine Einkaufsliste für Ihren Kurs wird Ihnen rechtzeitig vor Reisebeginn zur Verfügung gestellt. Die Mindestteilnehmerzahl
für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.