• Farben erleben in der freien Malerei

Farben erleben in der freien Malerei

Kursleitung:Christina Jehne
Ort:Bayerisches Voralpenland - Hotel Alpenblick in Ohlstadt
Datum:11.02.2018 - 17.02.2018
Technik: Abstrakt Acryl Mischtechnik
Preis:ab 849 € pro Person

Erleben Sie die Kraft der Farben, deren Energie uns erfüllt und unser Leben reicher macht. Farbklänge, Farbstimmungen, Harmonien und Kontraste – tauchen Sie ein in eine Welt voller Vielfalt und Lebensfreude.

Freuen Sie sich auf lustvolles Experimentieren mit leuchtenden Pigmenten und lebendigen Oberflächen! Ausgehend von der Farbe entwickeln wir während des Malprozesses freie Kompositionen mit viel Raum für individuelles Gestalten. Dabei arbeiten wir mit flüssigen und deckenden Farbaufträgen, Strukturen, Texturen sowie mit verschiedenen Pinsel-, Spachtel- und experimentellen Techniken.

Mit selbst angerührten Pigmenten und Strukturmaterialien aus der Natur gehen wir auf eine spannende Entdeckungsreise in die Welt der vielschichtigen Malerei. Alles darf probiert werden, dem schöpferischen Prozess steht nichts im Weg. Die gestalterischen Grundlagen der Farbenlehre dienen uns als Basis für die Bildkomposition. Inspiriert durch das Zusammenspiel von Farben und Formen vor der wunderbaren Kulisse der Berglandschaft entstehen ausdrucksstarke und intensive Bilder.


Zielgruppe: Der Kurs eignet sich für Einsteiger, fortgeschrittene Maler, die Neues ausprobieren wollen, und für alle, die Freude am Umgang mit Farben haben. Dieser Kurs bietet viel Raum zur persönlichen Entfaltung.

Wo wird gemalt? im Atelier.

Christina Jehne

Christina Jehne

Christina Jehnes Bilder sind Kompositionen aus Farben, Licht und Strukturen, inspiriert von Reisen durch sonnendurchflutete Landschaften. Farben symbolisieren für sie Energie und positive Lebensgefühle. Mit allen Techniken der Malerei vertraut, führte sie ihr künstlerischer Weg über die gegenständliche Malerei hin zur Abstraktion. Zurzeit arbeitet sie mit Mischtechniken aus Acrylfarben, Sandstrukturen und anderen Materialien. In diesen Bildern findet sich ihre Begeisterung für Wüstenlandschaften und arabische Ornamentik wieder.


Mit der Kunst möchte Christina Jehne Menschen zusammenbringen, ihnen die faszinierende Welt der Malerei vermitteln und ihre kreative Selbstentwicklung fördern.

Bayerisches Voralpenland

Ohlstadt

Der beschauliche Ort liegt nur 6 km von Murnau, umgeben von bewaldeten Hügeln, voralpinen Seen und dem Naturschutzgebiet Murnauer Moos. Hier haben sich schon Max Beckmann und Wilhelm Busch wohl gefühlt. Der Maler Friedrich August von Kaulbach lebte von 1850 bis 1920 in Ohlstadt.

Nur 45 Autominuten südlich von München bildet Murnau das Zentrum der Urlaubsregion „Murnauer Moos“ rund um den Staffelsee, einem Stück Bilderbuch-Bayern im oberbayerischen Alpenvorland.

Murnau

In Murnau gehen Natur und Kunst eine besondere Verbindung ein. Weltbekannte Künstler lebten hier und ließen sich von der malerischen Seen- und Moorlandschaft vor den Bergen der Bayerischen Alpenkette inspirieren.

Die beiden Künstlerpaare Gabriele Münter mit Wassily Kandinsky und Marianne von Werefkin mit Alexej Jawlensky hielten sich 1908 zum ersten Mal in Murnau zum gemeinsamen Malen auf. Ihre Bilder, die sie bis 1914 von dem Ort und dem ihn umgebenden Blauen Land malten, machten die Gemeinde einem internationalen Kunstpublikum in der ganzen Welt bekannt. Diese Zeitspanne vor dem Ersten Weltkrieg meint in der Kunstgeschichte der Begriff „Murnauer Zeit“. Sie ist unmittelbar mit den vier Künstlern verbunden und kennzeichnet in der Malerei stilistisch die Entwicklung vom Expressionismus hin zur Abstrakten Kunst.

Anreise: mit dem Auto: Autobahn A95 München-Garmisch.Anschlussstelle 10 Murnau/Kochel abfahren. Richtung Murnau, weiter Richtung Ohlstadt.Im Ort links Richtung Kirche und weiter zum Hotel.

Mit dem Zug Umstieg in München in die Regionalbahn nach Ohlstadt. Für unsere Hotel Gäste steht ein kostenfreier Shuttleservice vom Bahnhof Ohlstadt zum Hotel, unter Anmeldung zu Verfügung. Bitte stimmen Sie mit Hotel Ihre Ankunftszeit ab.

Hotel Alpenblick in Ohlstadt

Das *** Sterne Superior Hotel Alpenblick liegt ruhig und abseits der Touristenströme. Von Ihrem Balkon haben Sie einen herrlichen Blick auf das Wetterstein-Gebirge und ins Murnauer Moos. Im Panorama-Restaurant genießen Sie nach einer erholsamen Nachtruhe ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.
Alle Zimmer verfügen über Dusche, WC, Balkon Telefon, Fernseher und kostenfreies W-Lan.

Alle Zimmer sind gleichwertig. Es gibt aber nur eine begrenzte Anzahl Zimmer mit Alpenblick. Wir vergeben die Zimmer nach Buchungseingang.

Das Hotel verfügt über einen Aufzug und ist bei Gehbehinderungen sehr gut geeignet.

Atelier: Wir malen im Hotel.

Anreise: mit dem Auto: Autobahn A95 München-Garmisch.Anschlussstelle 10 Murnau/Kochel abfahren. Richtung Murnau, weiter Richtung Ohlstadt.Im Ort links Richtung Kirche und weiter zum Hotel.

Mit dem Zug Umstieg in München in die Regionalbahn nach Ohlstadt.; Für unsere Hotel Gäste steht ein kostenfreier Shuttleservice vom Bahnhof Ohlstadt zum Hotel, unter Anmeldung zu Verfügung.Bitte vorher mit Hotel Ankunft vereinbaren.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Ohlstadt
Unterkunft/Atelier: Hotel Alpenblick

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6x Übernachtung mit Frühstück
6x Abendessen
ca. 25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.
Die Kurtaxe wird vor Ort im Hotel fällig (je nach Saison; max. 1,10 Euro pro Pers./pro Tag).
Alle Zimmer sind gleichwertig. Es gibt aber nur eine begrenzte Anzahl von Zimmern mit Alpenblick. Wir vergeben die Zimmer nach Buchungseingang.
Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC incl. Kurs: 849,- Euro
EZ Zuschlag: 120,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück und 6xHP ohne Kurs: 440,- Euro

Die Anreise ist Sonntag und die Abreise Samstag.
Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 4 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.

Barriere-freie Zimmer sind buchbar.