• Einführung: Landschaft und Natur

Einführung: Landschaft und Natur

Kursleitung:Daniel Napp
Ort:Chiemgau
Datum:21.07.2018 - 22.07.2018
Technik: Grundlagen Landschaft Natur Pleinair Zeichnen
Preis:249 € pro Person

Nach theoretischen Einführungen geht es hinaus in die Aschauer Landschaft, die Sie mit Bleistift, Fineliner oder Feder zeichnerisch entdecken.

Wir starten gemütlich nach dem Frühstück mit etwas Theorie, die ich im Atelier durch Demonstrationen mit dem Zeichenstift verständlich mache. Dann gehen wir raus und setzen das Gelernte direkt vor dem Motiv in die Praxis um. In der Aschauer Umgebung finden wir dramatische Bergkulissen, grüne Weiden mit Bauernhöfe, einsame Täler und Gebirgsbäche.

Gezeichnet wird mit Bleistift, Fineliner, Feder und allem, was Sie mitbringen und gerne ausprobieren möchten. Auf Zeichenpapier oder ins Skizzenbuch.
In nur zwei Tagen entdecken wir spielerisch die Grundlagen der Zeichenkunst: Komposition und Motivwahl, richtiges Sehen, Vereinfachung, Perspektive, Erzeugen von Bildtiefe mit Hilfe von Tonwerten und Texturen.


Zielgruppe: Für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet. Ich hole jeden Teilnehmer da ab, wo er mit seinem Können steht. Was Sie am Ende des Kurses nach Hause mitnehmen, ist wichtiger als das, was Sie am Anfang mitbringen.

Wo wird gearbeitet? Bei schönem Wetter zeichnen wir draußen direkt vor dem Motiv. Für die Theorie, zum Warmzeichnen und für kleine „Trainingseinheiten“ steht uns das Atelier vor Ort zur Verfügung.

Daniel Napp

Daniel Napp

Seinen unverkennbaren Stil hat sich Daniel Napp durch viele Stunden Pleinairmalerei selbst angeeignet. Dabei verbindet er traditionelle Aquarelltechnik mit moderner, impressionistischer Sichtweise. Im Vordergrund steht dabei immer die Atmosphäre, die es einzufangen gilt – denn ein eindrucksvolles Bild benötigt nicht unbedingt ein „schönes“ Motiv.


Daniel Napp zählt zu den bekanntesten Kinderbuchillustratoren Deutschlands. Unter anderem hat er die Klassiker Otfried Preußlers neu illustriert und zahlreiche eigene Bilderbücher veröffentlicht.

Chiemgau

Bayern wie aus dem Bilderbuch – die Berge der Alpen spiegeln sich bei Sonnenschein auf der weiten Wasserfläche des Chiemsees, während kleine Segelboote zwischen der Fraueninsel mit der Abtei Frauenwörth und der Herreninsel mit dem Neuen Schloss Herrenchiemsee von Ludwig II hindurchfahren.

Die gesamte Region rund um das „bayerische Meer“ hat ihre Reize: 

Aschau:
Im nur ca. 9 km entfernten Aschau plätschert zu den Füßen der Kampenwand der Wildbach Prien durch das Tal, vorbei an der alten Zwiebelturmkirche und überragt vom Schloss Hohenschau. Zum gepflegten Brauchtum gehört nicht nur das Tragen von Trachten an Festtagen sondern natürlich auch die zünftigen Brotzeiten, die nicht nur müde Wanderer wieder mit Energie versorgen.

Unterkünfte finden Sie hier:
www.sommerakademie-aschau.de/unterkuenfte-und-hotels

Kloster Seeon: 
Am kleinen Bruder des großen Chiemsees liegt das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Mitten im Klostersee liegt das historische Gebäude mit seiner wechselhaften Geschichte auf einer Halbinsel. Man hat das Gefühl - umgeben vom Wasser - eine Insel der Ruhe zu betreten. In diesem idyllischen Ambiente bieten wir Ihnen Kurs und Unterkunft. Die wunderschönen Seminarräume sind hell und blicken teilweise auf den See.

Unsere Ateliers:
Die ganze Region wird einbezogen: wir arbeiten oben auf der Sonnenalm genauso wie am Chiemsee. In einer alten, lichtdurchfluteten Fabrikhalle, der Dorfschule oder im wunderschönen, historischen Kloster Seeon werden wir fotografieren, zeichnen und malen und über unsere Arbeit diskutieren.

Den Standort eines Kurses finden Sie im jeweiligen Leistungsumfang.

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Aschau
Atelier: Haus Hohenaschau
Unterkunft: gerne sind wir bei der Vermittlung von Adressen behilflich

Leistungsumfang:
12 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Der Kurs geht von Samstag bis Sonntag.
Start am Samstag um 10:00 Uhr.
Raummiete ist inklusive.
Preis: 249,-€

Eine Materialliste für Ihren Kurs wird Ihnen rechtzeitig vor Reisebeginn zur Verfügung gestellt.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein.
Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.