• Der Weg zum lebendigen Aquarell

Der Weg zum lebendigen Aquarell

Kursleitung:Sabine Ziegler
Ort:Chiemgau - Kloster Seeon
Datum:29.07.2018 - 04.08.2018
Technik: Aquarell Architektur Landschaft Pleinair
Preis:ab 849 € pro Person

Entdecken Sie das malerische Seeon mit Bleistift und Tuschestift. Lernen Sie, wie Sie Ihre Skizzen in stimmungsvolle Aquarellen umsetzen. In diesem Kurs gibt es jede Menge Tipps zu den Techniken der Aquarellmalerei.

Am Anfang steht die Erkundung des Klosters und des Ortes Seeon. Was macht es aus, was ist typisch für den Ort und die Landschaft? Wir sind am ersten Tag mit Skizzenbuch/-block, Bleistift und Tuschestift unterwegs, legen unser Augenmerk auf die Details, versuchen in kleinen Skizzen festzuhalten, was diesen Ort und seine Umgebung einzigartig macht.

In den kommenden Tagen wollen wir dies dann in Aquarelle umsetzen. Die Natur rund um den See und das Kloster, sowie ein Still-Leben mit den heimischen Früchten werden unsere Motive sein. Hierbei werden die wichtigsten Techniken der Aquarellmalerei angesprochen und vorgeführt, sowie auf verschiedene Prinzipien der Gestaltung eingegangen. Sowohl für den Anfänger mit Grundkenntnissen wie auch für den fortgeschrittenen Maler gibt es neue Anregungen.

Soweit es das Wetter zulässt, wird die Anlage der Bilder in Aquarell direkt vor Ort erfolgen. Die Fertigstellung geschieht dann im Atelier. Losgelöst von der Realität können so eigene Bilder entstehen, die aber trotzdem Kloster Seeon und die Landschaft des Chiemgaus in seiner Vielfalt zeigen werden.

Zielgruppe: Der Kurs ist für Anfänger und Fortgeschrittene geeignet.
Wo wird gemalt? Wir malen überwiegend Pleinair.

Sabine Ziegler

Sabine Ziegler

Das Aquarell bildet den Schwerpunkt in den Arbeiten von Sabine Ziegler. Ist es doch für sie die ehrlichste Form der Malerei: spontan, lebendig und auch bis zu einem gewissen Grad berechenbar.


In ihren Werken zeigt sich die Leidenschaft für Farbe und Technik wie auch die Freude am Zeichnen.

Ausdrucksstarke Tierportraits sind genauso charakteristisch für sie wie die Malerei Pleinair – draußen, direkt vor dem Motiv. Es geht ihr nie um das reine Abbilden der Realität, sondern immer auch um das Übersetzen der Wirklichkeit auf eine emotionale Ebene. Ihr Ziel ist es, eine Impression, einen Eindruck expressiv darzustellen.

Chiemgau

Bayern wie aus dem Bilderbuch – die Berge der Alpen spiegeln sich bei Sonnenschein auf der weiten Wasserfläche des Chiemsees, während kleine Segelboote zwischen der Fraueninsel mit der Abtei Frauenwörth und der Herreninsel mit dem Neuen Schloss Herrenchiemsee von Ludwig II hindurchfahren.

Die gesamte Region rund um das „bayerische Meer“ hat ihre Reize: 

Aschau:
Im nur ca. 9 km entfernten Aschau plätschert zu den Füßen der Kampenwand der Wildbach Prien durch das Tal, vorbei an der alten Zwiebelturmkirche und überragt vom Schloss Hohenschau. Zum gepflegten Brauchtum gehört nicht nur das Tragen von Trachten an Festtagen sondern natürlich auch die zünftigen Brotzeiten, die nicht nur müde Wanderer wieder mit Energie versorgen.

Unterkünfte finden Sie hier:
www.sommerakademie-aschau.de/unterkuenfte-und-hotels

Kloster Seeon: 
Am kleinen Bruder des großen Chiemsees liegt das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Mitten im Klostersee liegt das historische Gebäude mit seiner wechselhaften Geschichte auf einer Halbinsel. Man hat das Gefühl - umgeben vom Wasser - eine Insel der Ruhe zu betreten. In diesem idyllischen Ambiente bieten wir Ihnen Kurs und Unterkunft. Die wunderschönen Seminarräume sind hell und blicken teilweise auf den See.

Unsere Ateliers:
Die ganze Region wird einbezogen: wir arbeiten oben auf der Sonnenalm genauso wie am Chiemsee. In einer alten, lichtdurchfluteten Fabrikhalle, der Dorfschule oder im wunderschönen, historischen Kloster Seeon werden wir fotografieren, zeichnen und malen und über unsere Arbeit diskutieren.

Den Standort eines Kurses finden Sie im jeweiligen Leistungsumfang.

Kloster Seeon

In den historischen Mauern des ehemaligen Klosters mit seiner wechselhaften Geschichte befindet sich heute ein Kultur- und Bildungszentrum. Die ehemaligen Mönchszellen des 3-Sterne-Hotels sind modern und mit klarem Design eingerichtet – je nach Lage hat man einen Blick auf den Innenhof oder auf den See. Zum Zentrum gehören neben einer Klostergaststätte und einem Biergarten mit Seeterrasse im traditionellen Kastanienhof auch ein Klosterladen.

https://www.kloster-seeon.de/

Anreise:

Mit der Bahn: bis Bahnhof Bad Endorf oder Traunstein, dann weiter mit dem Taxi.

s. auch www.kloster-seeon.de/anreise

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Seeon
Atelier: Tagungsraum Kloster Seeon
Unterkunft: Kloster Seeon 

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6 Übernachtungen mit Frühstück
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.

Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC: 849,- Euro
EZ Zuschlag: 150,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 350,- Euro

Anreise ist am Sonntag, Abreise ist am Samstag. Der Kurs geht von Montag bis Freitag.
Start um 10:00 Uhr.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.