• Der Charme des Nordens

Der Charme des Nordens

Kursleitung:Kristina Jurick
Ort:Greetsiel - Hotel Achterum Haus Lüttje
Datum:03.06.2018 - 09.06.2018
Technik: Aquarell Landschaft Natur Pleinair
Preis:ab 889 € pro Person

Wie bringt man ein Aquarell zum Leuchten? Wo lässt man das Papierweiß stehen und welche Farben haben Schatten? Wie nutzt man Kontraste, um den Betrachter geschickt durchs Bild zu führen? Lernen Sie, wie man Motive auswählt und in stimmungsvollen Aquarellen umsetzt.

Viele Fragen – viele Antworten, die Kristina Jurick während dieses intensiven Kurses gibt. Auch die oft gestellte Frage nach den Menschen in unseren Aquarellen, wird von ihr beantwortet: Denn mit einigen wenigen Kunstgriffen ist es ganz einfach, eine Szene mit Menschen zu beleben. Ein paar Buchstaben helfen, Figuren in unterschiedlichen Haltungen anzudeuten und sie in eine Komposition zu integrieren ... Im Kurs werden Sie lernen, wie das funktioniert. 

Immer wiederkehrende „Problemzonen“ wie Licht & Schatten, Perspektive, Farbwahl etc. fließen ständig in die Lektionen ein. Danach hilft die Dozentin jedem Teilnehmer dort weiter, wo er gerade in seiner künstlerischen Entwicklung steht. 

Wenn es das Wetter zulässt, wird im Freien vor Ort gemalt. Kristina zeigt in täglichen Demonstrationen, wie sie an das ausgewählte Motiv herangeht und auf was es beim Bildaufbau zu beachten gilt. 

Freuen Sie sich auf das Abenteuer Aquarell! 

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Anfänger mit Grundkenntnissen und Fortgeschrittene. Da aufgrund der Örtlichkeiten Fußstrecken bis zu 3 Kilometer zurückgelegt werden, sollte man entsprechend gut zu Fuß sein. Für das Malmaterial empfiehlt sich z.B. ein leichter Einkaufswagen.

Wo wird gemalt? Wenn es das Wetter zulässt: draußen vor Ort. Für regnerische Tage steht uns ein Seminarraum zur Verfügung.

Kristina Jurick

„Das Aquarell ist Anfang und Krone aller Maltechnik“, schreibt Bodo Jaxtheimer. Deshalb sind Aquarellisten unter den Künstlern der Gegenwart selten: Fast ausschließlich auf diese Technik spezialisierte Virtuosen sind extrem rar.  Kristina Jurick gehört zu den Wenigen, die die Aquarellkunst mit einer eigenständigen Aussagekraft meisterlich beherrschen. Handwerklich souverän, vital und sensibel. Zugleich fixiert diese Künstlerin den Kern der Dinge und das Wesen. Zum Vorschein kommt ein stiller, tiefer Zauber, der gerade in unserer lauten, flachen Gegenwart wertvoller denn je ist. Kristina Jurick gelingen immer freiere und abstraktere Lösungen. Durch die Kunst des Weglassens appelliert sie an die Phantasie des Betrachters.

Zur Website von Kristina Jurick

Greetsiel

In Ostfriesland liegt das zauberhafte Fischerhafenstädtchen Greetsiel. Der über 600 Jahre alte Ort mit seiner bunten Kutterflotte und den historischen Giebelhäusern aus dem 17. Jahrhundert hat eine wunderbar malerische Atmosphäre. In manchen Gassen scheint die Zeit regelrecht stehen geblieben zu sein. Kein Wunder, dass der Hafen und die historischen Gebäude im Ortskern in den letzten Jahrzehnten oft als Film- kulisse gedient haben.

Motive in Greetsiel

Greetsiel inspiriert mit vielen unterschiedlichen Motiven. Die weite Küstenlandschaft Ostfrieslands, der Siel mit seinen Spiegelungen oder der Charme des Ortes mit seinen berühmten Zwillingsmühlen.

Wegbeschreibung

Greetsiel Altstadt Karte

Wattenmeer

Hotel Achterum

Das Hotel Achterum – mit seiner kleinen Schwester Lüttje Achterum – liegt nur jeweils ca.8 min vom Hafen und von den berühmten Zwillingsmühlen entfernt. Vor wenigen Jahren komplett renoviert wird das Hotel von den Inhabern geführt und hat mit seinen 14 Zimmern (+ 5 Lüttje Achterum) eine familiäre, gemütliche Atmosphäre. Zum Entspannen wurde vor kurzem im Garten des Hauses eine Sonnenterrasse angelegt. Die Zimmer sind maritim-modern eingerichtet und haben neben einem Flachbildfernseher und WLAN-Zugang ein Bad mit Dusche. Auf hohen Schlafkomfort wird besonderen Wert gelegt. Zum Start in den Tag gibt es ein traditionelles Frühstücksbüffet.

Kostenlose PKW-Stellplätze sind am Hotel und in der näheren Umgebung vorhanden.

https://www.achterum-greetsiel.de/

Anreise mit ÖPNV: Mit dem Zug bis Norden, dort in die Buslinie 417 Richtung „Greetsiel“ bis „Greetsiel Schule“; noch ca. 7 min Fußweg. Alternativ können Sie mit dem Zug bis Emden, dann mit dem Bus 421 Richtung „Greetsiel“ bis „Greetsiel Ankerstraße“, von dort aus sind es noch ca. 9 min Fußweg. http://www.weser-ems-bus.de/weseremsbus/view/index.shtml

 

 

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland

Ort: Greetsiel
Unterkunft/Atelier: Hotel Achterum/Haus Lüttje

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
 
6 Übernachtungen mit Frühstück
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter 
Ateliermiete ist inklusive

Die Kurtaxe wird vor Ort im Hotel fällig (je nach Saison; ca.2,00 Euro pro Pers./pro Tag). 
Preis pro Pers. im DZ/Frühstück mit Bad oder Dusche und WC incl. Kurs: 889,- Euro
EZ Zuschlag: 110,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück ohne Kurs: 380,- Euro

Die Anreise ist Sonntag und die Abreise Samstag.
Der Kurs geht von Montag bis Freitag.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. 
Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.