• Das menschliche Auge im Auge des Betrachters

Das menschliche Auge im Auge des Betrachters

Kursleitung:Andreas Noßmann
Ort:Chiemgau
Datum:23.06.2018 - 24.06.2018
Technik: Grundlagen Stillleben Zeichnen
Preis:249 € pro Person

In zwei Tagen werden Sie lernen, was ein gelungenes Portrait ausmacht. Der Schwerpunkt dieses Kurses liegt auf der gelungenen Wiedergabe der Augen.

Das menschliche Antlitz, das menschliche Auge im Besonderen, bestimmt nicht nur das Aussehen eines Menschen, sondern verrät dem Betrachter darüber hinaus noch weitaus mehr. Portraits sind Abbildungen und fangen ein wenig vom Charakter und Wesen des Dargestellten ein. Anhand von Vorlagen nach Wunsch (z. B. Fotos) erarbeiten Sie mittels der Linie Ihr eigenes, gezeichnetes Portrait - von sich selber oder einer Person, welche Sie schon immer gerne zeichnerisch verewigt hätten.

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger und Fortgeschrittene.

Wo wird gemalt/gezeichnet? 
Weitestgehend im Atelier.

Andreas Noßmann

Andreas Noßmann gilt als traditioneller, klassischer Zeichner. Vor allem in seinen Hauptmotiven erhebt er gerne auch mahnend seinen Zeichenstift, manchmal auch bis zur Groteske verzerrt. Sein Stil wirkt mal witzig, dann wieder übersteigert. Bis hin zur Karikatur, beherrscht er viele verschiedene Themen virtuos.

Noßmann gilt aber auch als großer Portraitzeichner, wie seine zahlreichen Publikationen ausweisen, mit einem gewissen Drang zu den ernsten, klassischen Sujets, wie Landschaft oder Stillleben.

Zur Website von Andreas Noßmann

Chiemgau

Bayern wie aus dem Bilderbuch – die Berge der Alpen spiegeln sich bei Sonnenschein auf der weiten Wasserfläche des Chiemsees, während kleine Segelboote zwischen der Fraueninsel mit der Abtei Frauenwörth und der Herreninsel mit dem Neuen Schloss Herrenchiemsee von Ludwig II hindurchfahren.

Die gesamte Region rund um das „bayerische Meer“ hat ihre Reize: 

Aschau:
Im nur ca. 9 km entfernten Aschau plätschert zu den Füßen der Kampenwand der Wildbach Prien durch das Tal, vorbei an der alten Zwiebelturmkirche und überragt vom Schloss Hohenschau. Zum gepflegten Brauchtum gehört nicht nur das Tragen von Trachten an Festtagen sondern natürlich auch die zünftigen Brotzeiten, die nicht nur müde Wanderer wieder mit Energie versorgen.

Unterkünfte finden Sie hier:
www.sommerakademie-aschau.de/unterkuenfte-und-hotels

Kloster Seeon: 
Am kleinen Bruder des großen Chiemsees liegt das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Mitten im Klostersee liegt das historische Gebäude mit seiner wechselhaften Geschichte auf einer Halbinsel. Man hat das Gefühl - umgeben vom Wasser - eine Insel der Ruhe zu betreten. In diesem idyllischen Ambiente bieten wir Ihnen Kurs und Unterkunft. Die wunderschönen Seminarräume sind hell und blicken teilweise auf den See.

Unsere Ateliers:
Die ganze Region wird einbezogen: wir arbeiten oben auf der Sonnenalm genauso wie am Chiemsee. In einer alten, lichtdurchfluteten Fabrikhalle, der Dorfschule oder im wunderschönen, historischen Kloster Seeon werden wir fotografieren, zeichnen und malen und über unsere Arbeit diskutieren.

Den Standort eines Kurses finden Sie im jeweiligen Leistungsumfang.

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Aschau
Atelier: Haus Hohenaschau
Unterkunft: Gerne sind wir bei der Vermittlung von Adressen behilflich.

Leistungsumfang:
12 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Raummiete ist inklusive.
Preis: 249,- nur Kurs

Der Kurs geht von Samstag bis Sonntag. Start am Samstag um 10:00 Uhr.
Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.