• Aquarellexkursion im Chiemgauer Land

Aquarellexkursion im Chiemgauer Land

Kursleitung:Jutta Höfs
Ort:Aschau
Datum:27.08.2018 - 31.08.2018
Technik:AquarellArchitekturLandschaft
Preis:469 € pro Person

Erkunden Sie das Chiemgauer Land und halten Sie Ihre Eindrücke in stimmungsvollen Aquarellen fest. Lernen Sie, den lockeren Umgang mit der Farbe und was ein expressives Aquarell ausmacht.

Sie werden jeden Tag neue Themen der Landschaftsmalerei kennenlernen: alte Gehöfte, die Burg Hohenaschau, den Chiemsee und als Highlight ein Malauslfug mit der Kampenwandseilbahn auf die Sonnenalm. Auf 1500 m Höhe wird das Aquarellieren noch einmal zu einem besonderen Erlebnis werden. Sollte die Witterung ein Malen vor dem Motiv nicht zulassen, werden wir die gesammelten Eindrücke im Atelier fertigstellen.

Die gut ausgewählten Motive werden vor Ort besprochen und Sie können Jutta Höfs beim Malen des Motivs über die Schulter sehen. Hierbei erfahren Sie viel über den spontanen und lockeren Umgang mit der Aquarellfarbe. Die Motive werden vorzugsweise direkt und großzügig mit Farbe auf Aquarellpapier angelegt. Durch Verfremdung, Abstraktion und das Erfinden eigener Lichtstimmungen darf etwas völlig Neues und Einzigartiges entstehen. Die Teilnehmer werden zu einer lockeren, eigenständigen und expressiven Herangehensweise motiviert.

Nach einem intensiven Maltag besteht immer das Angebot eines gemeinsamen Abendessens mit der Gruppe.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Anfänger, die einen Einstieg in die freie Aquarellmalerei suchen, und an Fortgeschrittene.
Wo wird gemalt? Vorzugsweise wird vor dem Motiv gemalt. Ein Atelier steht zur Verfügung, um die Arbeiten fertigzustellen oder falls das Wetter ungünstig ist.

Jutta Höfs

Wenn die nasse Aquarellfarbe sich auf dem Papier verteilt, wenn die intensiven Pigmente leuchten und verzaubern, dann ist für Jutta Höfs das Aquarell die faszinierendste Technik der Malerei.

Mit starken Farben und entschlossenem Schwung schafft sie Bildwelten, die sich vom Vorbild lösen und ein Eigenleben führen.  Die Lokal- und Gegenstandsfarben sind nur erste Anregung für eine Farbstimmung, die sich in freier Komposition weiterentwickelt.

Für Jutta Höfs ist ein gut komponiertes Stillleben mit Tiefe und Kontrasten genauso spannend wie eine großartige Landschaft oder Stadtszene. Immer wählt sie die Bildidee mit grosser Sorgfalt, denn sie muss ihr Motiv lieben, um es zu malen.

Zur Website von Jutta Höfs

1965

geboren in Schleiden/Eifel

1998

Diplom-Abschluss Grafik-Design an der FH Niederrhein, Krefeld

seit 2006

freiberuflich als Künstlerin und Grafik-Designerin tätig

seit 2007

Einzel- und Gruppenausstellungen

seit 2010

Kursleiterin für Aquarellseminare

Jutta Höfs lebt und arbeitet als Künstlerin und Dozentin in Viersen am Niederrhein

Aschau

Das Priental mit seinem Luftkurort Aschau im Chiemgau bietet Urlaubsfreude pur: Wunderbar plätschernd schlängelt sich der Wildbach Prien durch‘s Tal, vorbei an grünen Weiden und Bauernhöfen. Malerisch rahmt der Hausberg, die Kampenwand, diese Szenerie.

Ihr zu Füßen liegt der historische Ortskern mit der Zwiebelturmkirche direkt am Fluß. 300 km Wanderwege führen durch das Tal oder hinauf zu den Gipfeln der Kampenwand, die auch mit der Seilbahn zu erklimmen sind. Das Schloss thront majestisch über dem Ort. Der Chiemsee ist nur ein paar Kilometer entfernt.

Von der zünftigen Brotzeit in der Berghütte bis hin zu den exzellenten Kreationen des Drei-Sterne-Kochs Heinz Winkler bietet Aschau alle Facetten.

Hier erleben Sie ein Bilderbuch-Bayern, wie es schöner nicht sein könnte.

Unterkünfte in Aschau 

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Aschau
Atelier: Haus Hohenaschau
Unterkunft: gerne sind wir bei der Vermittlung von Adressen behilflich

Leistungsumfang:
25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Der Kurs geht von Montag bis Freitag.
Start am Montag um 10:00 Uhr.
Raummiete ist inklusive.
Preis: 469,-€

Eine Materialliste für Ihren Kurs wird Ihnen rechtzeitig vor Reisebeginn zur Verfügung gestellt.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein.
Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.