• Abenteuer Acryl

Abenteuer Acryl

Kursleitung:Andrea Rathert-Schützdeller
Ort:Bayerisches Voralpenland - Hotel Alpenblick in Ohlstadt
Datum:27.05.2018 - 02.06.2018
Technik: Abstrakt Acryl
Preis:ab 849 € pro Person

Experimentieren Sie mit Pinsel, Walze, Spachtel und Schwamm. Begeben Sie sich in einen dynamischen Malprozess und lernen Sie dabei vieles über Komposition, Kontraste, Farben und Materialien.

Andrea Rathert-Schützdeller möchte den Entwicklungsstand und die persönliche malerische Arbeitsweise der Teilnehmer erkennen und sie dann individuell unterstützen. Zu Beginn des Kurses wird deshalb mit allen Teilnehmern die persönliche Zielsetzung besprochen und Möglichkeiten der Umsetzung ausgelotet.

In kurzen Vorführungen zeigt die Dozentin ihre eigene Herangehensweise, die durch die Balance aus Intuition und bewusstem Gestalten geprägt ist. Kurzweilig und anschaulich werden verschiedene Bildeinstiege (geplant, intuitiv, kombiniert) vermittelt. Die Teilnehmer lernen unterschiedliche Techniken kennen und beschäftigen sich mit Kompositionsregeln, mit Farbenlehre und dem Einsatz vielfältiger Materialien.

Das Hauptgewicht des Kurses aber liegt darauf, in einen dynamischen Malprozess hineinzukommen: Haben Sie Mut zum Experiment! Farbschichten werden angelegt, übermalt, verändert, neue Wege werden entdeckt und Grenzen überschritten – und so entdecken Sie Schritt für Schritt „Ihr“ Bild. Lassen Sie sich von diesem Dialog mit Ihrem Werk überraschen!

In gemeinsamen Bildbesprechungen werden die unterschiedlichen Aspekte des jeweiligen „Ist-Zustandes“ erarbeitet und mit Hilfe von Pinsel, Walze, Spachtel, Schwamm oder anderen Hilfsmitteln nähern Sie sich danach weiter Ihrem künstlerischen Ziel...

Zielgruppe: Dieser Kurs richtet sich an Anfänger ohne Vorkenntnisse und Fortgeschrittene.

Wo wird gemalt: In diesem Kurs wird ausschließlich im Atelier gemalt.

Andrea Rathert-Schützdeller

Andrea Rathert-Schützdeller

Andrea Rathert-Schützdeller geht es in ihren expressionistischen Werken nicht um die wirklichkeitsgetreue Wiedergabe, dennoch sind Dinge und Personen in Ansätzen oder in stark abgewandelter Form teilweise noch zu erkennen. Es ist dem Betrachter überlassen, ob er verborgene Geschichten aufspürt oder eigene und ganz andere Interpretationen findet.


Improvisation ist der Künstlerin wichtiger als Vernunft oder konstruktive Vorgaben. Sie erfühlt ihre Motive, interpretiert Wahrnehmung und Emotionen und übersetzt sie in ihre eigene Farb- und Formensprache, die von starken Gegensätzen lebt.

Bayerisches Voralpenland

Ohlstadt

Der beschauliche Ort liegt nur 6 km von Murnau, umgeben von bewaldeten Hügeln, voralpinen Seen und dem Naturschutzgebiet Murnauer Moos. Hier haben sich schon Max Beckmann und Wilhelm Busch wohl gefühlt. Der Maler Friedrich August von Kaulbach lebte von 1850 bis 1920 in Ohlstadt.

Nur 45 Autominuten südlich von München bildet Murnau das Zentrum der Urlaubsregion „Murnauer Moos“ rund um den Staffelsee, einem Stück Bilderbuch-Bayern im oberbayerischen Alpenvorland.

Murnau

In Murnau gehen Natur und Kunst eine besondere Verbindung ein. Weltbekannte Künstler lebten hier und ließen sich von der malerischen Seen- und Moorlandschaft vor den Bergen der Bayerischen Alpenkette inspirieren.

Die beiden Künstlerpaare Gabriele Münter mit Wassily Kandinsky und Marianne von Werefkin mit Alexej Jawlensky hielten sich 1908 zum ersten Mal in Murnau zum gemeinsamen Malen auf. Ihre Bilder, die sie bis 1914 von dem Ort und dem ihn umgebenden Blauen Land malten, machten die Gemeinde einem internationalen Kunstpublikum in der ganzen Welt bekannt. Diese Zeitspanne vor dem Ersten Weltkrieg meint in der Kunstgeschichte der Begriff „Murnauer Zeit“. Sie ist unmittelbar mit den vier Künstlern verbunden und kennzeichnet in der Malerei stilistisch die Entwicklung vom Expressionismus hin zur Abstrakten Kunst.

Anreise: mit dem Auto: Autobahn A95 München-Garmisch.Anschlussstelle 10 Murnau/Kochel abfahren. Richtung Murnau, weiter Richtung Ohlstadt.Im Ort links Richtung Kirche und weiter zum Hotel.

Mit dem Zug Umstieg in München in die Regionalbahn nach Ohlstadt. Für unsere Hotel Gäste steht ein kostenfreier Shuttleservice vom Bahnhof Ohlstadt zum Hotel, unter Anmeldung zu Verfügung. Bitte stimmen Sie mit Hotel Ihre Ankunftszeit ab.

Hotel Alpenblick in Ohlstadt

Das *** Sterne Superior Hotel Alpenblick liegt ruhig und abseits der Touristenströme. Von Ihrem Balkon haben Sie einen herrlichen Blick auf das Wetterstein-Gebirge und ins Murnauer Moos. Im Panorama-Restaurant genießen Sie nach einer erholsamen Nachtruhe ein reichhaltiges Frühstücksbuffet.
Alle Zimmer verfügen über Dusche, WC, Balkon Telefon, Fernseher und kostenfreies W-Lan.

Alle Zimmer sind gleichwertig. Es gibt aber nur eine begrenzte Anzahl Zimmer mit Alpenblick. Wir vergeben die Zimmer nach Buchungseingang.

Das Hotel verfügt über einen Aufzug und ist bei Gehbehinderungen sehr gut geeignet.

Atelier: Wir malen im Hotel.

Anreise: mit dem Auto: Autobahn A95 München-Garmisch.Anschlussstelle 10 Murnau/Kochel abfahren. Richtung Murnau, weiter Richtung Ohlstadt.Im Ort links Richtung Kirche und weiter zum Hotel.

Mit dem Zug Umstieg in München in die Regionalbahn nach Ohlstadt.; Für unsere Hotel Gäste steht ein kostenfreier Shuttleservice vom Bahnhof Ohlstadt zum Hotel, unter Anmeldung zu Verfügung.Bitte vorher mit Hotel Ankunft vereinbaren.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Ohlstadt
Unterkunft/Atelier: Hotel Alpenblick

Leistungsumfang Hotel und Kurs:
6x Übernachtung mit Frühstück
6x Abendessen
ca. 25 Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Ateliermiete ist inklusive.
Die Kurtaxe wird vor Ort im Hotel fällig (je nach Saison; max. 1,10 Euro pro Pers./pro Tag).
Alle Zimmer sind gleichwertig. Es gibt aber nur eine begrenzte Anzahl von Zimmern mit Alpenblick. Wir vergeben die Zimmer nach Buchungseingang.
Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC incl. Kurs: 849,- Euro
EZ Zuschlag: 100,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück und 6xHP ohne Kurs: 440,- Euro

Die Anreise ist Sonntag und die Abreise Samstag.
Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 4 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 10 Personen.

Barriere-freie Zimmer sind buchbar.