• Porträtmalerei leicht gemacht

Porträtmalerei leicht gemacht

Kursleitung:Elena Romanzin
Ort:Freiburg - Waldhof
Datum:16.07.2017 - 22.07.2017
Technik:AcrylPortraitZeichnen
Preis:ab 749 € pro Person

Portraits sind kein Hexenwerk: Unter Anleitung erlernen Sie die Grundlagen für das Zeichnen & Malen eines Gesichts, Schritt für Schritt von Proportion, Komposition, Zeichnung bis zur Farbkomposition eines Acrylbildes.

Das Anfertigen eines Portraits ist kein Hexenwerk. Auch wenn Sie sich noch nie an einem Portrait versucht haben, lassen sich unter der richtigen Anleitung die Grundlagen für das Zeichnen und Malen eines Gesichts einfach erlernen. Schritt für Schritt werden wir uns in dieser Woche an die Grundlagen für Proportionen, Komposition, Zeichnung und Farbkompositionen für die Hauttöne heranwagen.

Wir starten mit Zeichenübungen zur Wahrnehmung, erlernen die Gesetzmäßigkeiten der Proportionen des menschlichen Gesichts und was sonst noch notwendig ist, um ein Gesicht realistisch erscheinen zu lassen. Wir kombinieren zunächst für die Zeichnung verschiedene Medien und Techniken.
Später werden wir von einer reduzierten Farbpalette ausgehend erlernen, wie man realistische und lebendige Hauttöne mischt. Als Vorlage hierzu dient uns ein Foto von Ihnen oder einer anderen Person, die Sie gerne abbilden möchten. Am Ende der Woche nehmen Sie neben ein oder mehreren Gesichtsskizzen ein fertiges (Selbst-)Portrait in Acryl auf Leinwand mit nach Hause.

Zielgruppe: Dieser Kurs ist für Anfänger mit und ohne Vorkenntnisse, sowie für interessierte Fortgeschrittene geeignet.

Wo wird gemalt?
im Atelier.


Elena Romanzin

Die klassische Malerei ist das Medium, in dem Elena Romanzin sich ständig neu erfindet. Auch nach mehr als 25 Jahren Praxis sieht sie ihren Lernprozess nicht abgeschlossen. Die Basis ihrer Profession sind solides Handwerk und fundierte Materialkenntnisse. Das Beherrschen vieler Maltechniken gibt ihr die Freiheit für den künstlerischen Ausdruck.

Thematisch drehen sich ihre Werke um Beobachtungen und Überzeugungen zu Kunst und Malerei. Inspirierende Vorbilder spielen ebenso eine Rolle wie klassische Epochen und Genres. Sie  thematisiert und interpretiert Beobachtungen von ihren Studienreisen und eigene Ansichten.

Zur Website von Elena Romanzin

1976

geboren in Alghero, Sardinien

1990 - 1993

Istituto Statale d’Arte di Siracusa (Syrakus) Diploma Maestro d’Arte

1993 - 1995

Istituto Statale d’Arte Bernardino di Betto Perugia, Diploma d’Arte Applicata

1995 - 1996

Lehre Skulptur Modellierung, Techniken Wand- und Deckenmalerei in Deruta, Umbrien

1996 - 1997

Portraitarbeiten in Assisi, Umbrien

1998 - 2010

Auftragsarbeiten, gegenständliche und abstrakte Malerei, Città della Pieve, Umbria

seit 2011

freischaffende Künstlerin mit eigener Malschule in Wehr (Baden), Dozentin für Malerei

 

Jurorin, Lothar-Späth-Preis

 

Zahlreiche internationale Einzel- und Gemeinschaftsausstellungen. Öffentliche Ankäufe in Deutschland & Schweiz, mehrere Dauerausstellungen sowie Werke in Privatsammlungen auf mehreren Kontinenten.

 

Elena Romanzin lebt und arbeitet in Wehr (Baden)

Freiburg

Freiburg im Breisgau ist nicht irgendeine Stadt - sondern eine Weltanschauung. Kaum eine andere Stadt Deutschlands wird als ähnlich lebens- und liebenswert empfunden. Bei der Befragung der Europäische Union zum Thema "Lebensqualität aus Bürgersicht" erzielt Freiburg immer wieder Spitzenplatzierungen. So ist etwa im Bereich „öffentliche Flächen“ wie Märkte und städtische Plätze.
Kaum ein Besucher schwärmt nicht von der historischen Freiburger Altstadt, dem charmanten und pulsierenden Mittelpunkt des schwarzwälder Städtles mit südländischem Flair und badischer Freundlichkeit. Hier lässt sich die wechselvolle Geschichte der 1120 gegründeten Stadt bequem zu Fuß nachvollziehen. Rund um das Freiburger Münster gibt es viel Sehenswertes zu besichtigen.

Auch die meisten anderen baulichen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie das Schwabentor, Martinstor, Augustinermuseum befinden sich hier. Die Freiburger Bächle haben in der Altstadt ihren höchsten Punkt und fließen von dort aus durch die ganze Innenstadt. Der Schlossberg grenzt direkt an die Altstadt. Vom Schlossbergturm hat man eine wunderbare Rundumsicht über alle Teile der Stadt und ihre Umgebung. Auch das Zentrum des Freiburger Kulturlebens liegt in der Altstadt; so befinden sich hier das Stadttheater, das Konzerthaus, die meisten Museen und Kinos, die Hauptstelle der Stadtbibliothek und das Planetarium

Waldhof

Der Waldhof liegt im Freiburger Ortsteil Littenweiler direkt am Fuße des Schwarzwalds. Umgeben von einem kleinen Park mit denkmalgeschützten Bäumen, können Kursteilnehmer im stilvollen Haupthaus und im Gästehaus ungestört arbeiten und in Ruhe übernachten. Der nahe gelegene Wald bietet Gelegenheit zu erholsamen Spaziergängen. Wir haben die Komfort EZ für unsere Gruppe reserviert, dass heißt jeder hat sein eigenes Bad. Die Zimmer sind einfach, aber sauber.

Das Haus hat keinen Aufzug. Es gibt diverse Stufen und Treppen, die die Villa mit dem Seminarhaus verbinden. Hunde sind nicht erlaubt.

Anreise: Der Bahnhof "Freiburg Littenweiler" ist nur ca. 10 Minuten zu Fuß entfernt.

Zur Website des Hotels

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Freiburg
Unterkunft/Atelier: Waldhof Freiburg

Leistungsumfang:
6x Übernachtung mit Frühstück
25x Stunden Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter

Preis pro Pers. im DZ mit Bad oder Dusche und WC incl. Kurs: 749,- Euro
EZ-Zuschlag 50,- Euro
Begleitperson im DZ mit Frühstück, ohne Kurs: 320,- Euro
Nur Kurs auf Anfrage.
Ateliermiete ist inklusive.

Sollte eine Kurtaxe anfallen, so wird diese im Hotel fällig.

Der Kurs geht von Montag bis Freitag, die Anreise erfolgt am Sonntag, die Abreise am Samstag.
Eine Einkaufsliste für Ihre Materialien werden wir Ihnen rechtzeitig vor Kursbeginn zur Verfügung stellen.
Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 10 Personen.