• Goldenes Herbstlicht an der Côte d'Azur

Goldenes Herbstlicht an der Côte d'Azur

Kursleitung:Ines Hildur
Ort:Frankreich - Saint-Paul-de-Vence - Privathaus Saint-Paul-de-Vence
Datum:14.09.2017 - 24.09.2017
Technik: Acryl Mischtechnik
Preis:820 € pro Person

Die Farben und Materialien der Landschaft liefern uns die Inspirationen für unsere Mal-Experimente. Formen entstehen aus verschiedenen Kreiden, mit Stiften entwickeln sich Spuren wie Abdrücke am Strand, die das Meer verwischt...

Malen mit Panoramablick auf eines der schönsten Künstlerdörfer, wo Picasso, Braque, Yves Klein, Matisse in der legendären Colombe d’Or mit ihren Originalen bezahlten – im Hinterland von Nizza und nah genug am Meer –: Zu Gast in einem herrlichen Privathaus mit großzügiger Wohnhalle und Salons, freien und überdachten Terrassen und Pool mit Blick, inmitten eines prachtvollen mediterranen Gartens, dem Ferienanwesen eines charmanten kunstinteressierten Pariser Ehepaars. Wohnen und Malen an einem Ort – drinnen und draußen. Lassen Sie sich entführen mit malerischem Vergnügen und Freude am Unerwarteten!
Sehen – wahrnehmen – schmecken– fühlen – hören – riechen … malen … das farbige Leuchten des Herbstes einfangen, das so viele Künstler fasziniert hat … Inspiriert durch die Landschaft, die pittoreske Architektur werden unsere eigenen Bildwelten entstehen – spielerisch und voller Leichtigkeit: mit den Mitteln der Malerei, frei experimentell … Aus den vielfältigen Schattierungen des staubigen Gris de Provence bis hin zum Greige schöpfend - durch strahlendes Weiß zum Leuchten gebracht - Spuren des Sommers getaucht in des Goldene Herbstlich des Südens. Mit Marmormehl, Champagnerkreide, Asche, gefundenen und gemahlenen Erden, Ockerkreiden aus Roussillon mit ihrer unvergleichlichen Leuchtkraft – anderen Materialien aus der Region – pudrig aufgetragen oder wässrig gebunden – werden wir experimentieren, Schichten auftragen und uns überraschen lassen. Mit Kohle- und Kreidestiften entwickeln sich Formen – Spuren … die sich wie am Meer im Sand verlaufen … Ich werde verschiedene Techniken und Möglichkeiten vorführen und diese können dann individuell probiert und experimentell weiterentwickelt werden.
Ich werde individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse eingehen! Es gibt gemeinsame Bildbesprechungen.

Zielgruppe: Herzlich willkommen sind alle, die Freude haben an Farbe und am Experimentieren – am savoir-vivre à la Française … Willkommen sind auch Paare oder Familien! Für Anfänger und Fortgeschrittene.

Ablauf: Wir beginnen unseren Tag mit einem gemeinsamen Frühstück mit selbst gekochten Konfitüren u. a. typischer
Vielfalt. Danach starten wir mit unserem Kursprogramm – Erholung beim MittagsLunch: liebevoll zubereitet in der
hauseigenen Küche – wieder Arbeiten bis gegen 17 Uhr oder auch länger ... je nach Wunsch – mit gemeinsamer
Bildbesprechung endend. An den Dinner-Abenden im Haus, starten wir mit einem Aperitif in der Bibliothek– danach
das stimmungsvolle Dinner. Ein glanzvoller Höhepunkt ist das exklusive Hauskonzert mit der französischen
Sopranistin Dominique Mezin mit Champagner und Gala-Dinner für eine unvergessliche inspirierende Malwoche.
Integriert in die Malwochen werden wir zu 1 bzw. 2 Exkusionstagen aufbrechen: Kunst und Lebensart. (z. B. MuCEM / Marseille, Fondation: Venet, – Maeght ...). Unsere Exkursionsausflüge geben Ihnen auch Zeit, die besonderen Orte und ihre Atmosphäre zu spüren.und einzuatmen, die Ziele orientieren sich u. a. an aktuellen Ausstellungen oder Events.
Freiraum für individuelle Unternehmungen

Ines Hildur

Ines Hildur beginnt ihre Bilder ohne vorgefasstes Programm. Sie arbeitet im Spannungsfeld zwischen Intuition und bewusster Entscheidung in Zwiesprache mit dem entstehenden Bild. In subtilen Farbklängen erzählt sie Bildgeschichten. Die Arbeiten strahlen Ruhe, Klarheit und Selbstverständlichkeit aus.

Das Prozeßhafte der Bildentstehung lässt die Malerin sichtbar stehen: Patinierte Farbschichten überlagern sich, Linien werden verdeckt und wieder freigelegt.

Aus der Wahrnehmung der natürlichen und gebauten Umwelt schöpfendl, verwandelt die Künstlerin ihre Eindrücke zu dichten Bildern.

Zur Website von Ines Hildur

Saint-Paul-de-Vence (Côte d’Azur)

Wenige Kilometer von den Stränden der Côte d’Azur entfernt liegt das malerische St.Paul-de-Vence. Auf die Weinberge, Obstplantagen und Landgüter, die sich auf den umliegenden Hügeln verteilen, hat man von der Befestigungsanlage aus dem 16.Jahrhundert einen fantastischen Blick. Mit seinen dreieinhalbtausend Einwohnern konnte sich der Ort den Charme vergangener Tage erhalten. Auf dem Markt und auf dem großen Boulesplatz am Ortseingang, wo bereits Lino Ventura und Yves Montand die Kugeln rollen ließen, umfängt einen das blühende Leben der Mittelmeerküste. Im Gasthaus Colombe d’Or trafen sich zahlreiche Künstler, die den Ort bis heute prägen. Marc Chagall ließ sich hier nieder und wurde auf dem örtlichen Friedhof begraben – eine Pilgerstätte für viele Kunstfreunde. Einige seiner Werke – sowie zahlreicher bekannter Vertreter der modernen Malerei – sind im Kunstmuseum Fondation Maeght zu sehen, das sich mit seiner markanten Architektur von Joseph Lluís Sert auf einem Hügel außerhalb des Ortes erhebt. Ein Beispiel angewandter Kunst der jüngeren Zeit ist die sehenswerte Chapelle des Pénitents Blancs, in der der belgische Künstler Jean-Michel Folon eine Fantasiewelt mit Mosaiken, bunten Kirchenfenstern, Wandmalereien und Skulpturen entstehen ließ.

Privathaus in St.Paul-de-Vence

Im Ferienanwesen eines kunstinteressierten Pariser Ehepaares können wir nicht nur unsere Eindrücke im Atelier oder auf der Terrasse in ausdrucksstarke Bildwerke umsetzen, sondern vor allem das französische savoir-vivre genießen. Die großzügige Wohnhalle und die Salons bieten genügend Schattenplätze, wenn man der Sonne entfliehen möchte. Pool- und Gartenbenutzung sind inklusive. Die kulinarischen Köstlichkeiten genießen wir überwiegend auf der (überdachten) Terrasse – morgens startet der Tag mit selbst gemachten Marmeladen. Die Zimmer sind alle individuell eingerichtet.

Leistungsbeschreibung

Land: Frankreich
Ort: St.Paul-de-Vence (Côte d'Azur)
Unterkunft: Privathaus
Veranstalter: diese Reise wird von Ines Hildur veranstaltet

Leistungsumfang:
nur Kurs 820,– € (9 Tage)
Kurstage: 9 Tage: 7 – 7 1/2 Arbeitsstage, jeweils 10 - 17 Uhr, 1 – 2 Exkursionstage / Ausflüge

Folgende Leistungen sind nicht enthalten:
Materialpaket: 110, – € (optional)
Eintritt/Spesen separat nach Wunsch und Bedarf
Flughafentransfer je 35,-€

Folgende Leistungen sind direkt vor Ort an die Vermieter zu zahlen (weitere Infos s.u.)
Verpflegung: 266,– € (3 Dinner, 1 Gala-Dinner + 5 x Lunch)
Übernachtung: ab 110, – € pro Zimmer und Nacht incl. Frühstück
Galakonzert 28,- €

Die Anreise ist am Donnerstag (14.09.) und die Abreise am Sonntag (24.09.). Der Kurs beginnt am Freitag um 10:00 Uhr und endet am Samstag um 17:00 Uhr. Am Donnerstag, den 14.09.2017 treffen wir uns um 19:00 zum gemeinsamen Dinner mit Aperitif.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 10 Personen.

Zusätzliche Infos zu den geplantem Verlauf:
  • 1 Nachmittags-Exkursion nach Antibes Fondation Hartung-Bergman (freitags) optional
  • Fondation Bernar Venet optional
  • Fondation Maeght u. a. mehr
  • 1 Digestif nach Dinner in der Colombe d’Or
  • exklusives Hauskonzert mit der französischen Sopranistin Dominique Mezin mit Champagner-Empfang und Gala-Dinner
  • Schlussausstellung am Samstagnachmittag
  • Freiraum für individuelle Unternehmungen

Materialien
Materialpaket Grundausstattung komplett (ohne Leinwände und Pinsel), wenn gewünscht: 110 € (kleines Paket 30 €: Malpappen, Grundierweiß/Bindemittel)
Rücktransport der bemalten Leinwände per Post möglich! Prozedere erfolgreich erprobt!!!

An- und Abreise
An-/Abreise individuell, Flughafentransfer Nizza: 35 € (Abholung ab 8 Uhr morgens)

Übernachtung
Übernachtung im Haus 1:
Chambre Frey EG rechts: 2 bis 3 Betten (Badezimmer mit Wanne, Gartenblick: ab 135,- € pro Nacht
Chambre Kenzo EG links: 2 Betten (SPA integriert, Terrassenblick): ab 135,- € pro Nacht
Suite OG: 2 Zimmer 1 + 2 Betten 1 großes Bad, Terrassenblick: ab 215,- € pro Nacht
Chambre-avec-vue OG: 2 Stockbetten 1 großes Bad/ Terrasse mit Panorama-Blick nach St.Paul de Vence: ab 110,- € pro Nacht

Übernachtung im Haus 2 (Nachbaranwesen):
Chambre Vert (Terrasse, Bad): ab 135,- € pro Nacht
Chambre Jaune (Bad): ab 125,- € pro Nacht
Chambre Rose (Terrasse, Bad): ab 135,- € pro Nacht

Alle Zimmer inkl. Frühstück mit selbstgekochten Marmeladen etc., incl. Haus- und Gartenbenutzung (Salons, etc.), Pool kindersicher.
2. Frühstück bei Doppelbelegung des Zimmers: 12 € zusätzlich

Verpflegung
3 französische Dinner (3 Gänge) incl. Aperitif français, Wein, Café: je 42 €
bei speziellen Wünschen: vegetarisch etc. bitte vorher anmelden. Wünsche erfüllen wir gern! Wir starten sonntags mit dem 1. Dinner
1 Gala-Dinner mit Champagner-Empfang und exklusivem Hauskonzert mit Dominique Mezin: 50 + 28 €,
5 Mittagslunches all-inclusive: je 18 €

Diese Reise wird nicht von artistravel veranstaltet. Veranstalter dieses Angebotes ist ausschließlich Ines Hildur. Anschrift: Pölitzstr. 10, 04155 Leipzig. Diese Reise ist über artistravel buchbar und nur dann erhalten Sie einen Sicherungsschein über Ihre geleisteten Zahlungen. Bitte geben Sie bei der Buchung Ihren Zimmerwunsch an.