London

Rund 8,5 Millionen Menschen aus allen Ländern der Welt leben in den 33 Stadtbezirken der britischen Hauptstadt zu beiden Seiten der Themse. Touristische Highlights wie der Buckingham Palace, Palace of Westminster, Westminster Abbey, St. Paul’s Cathedral, der Tower und die Tower Bridge entfalten ihren Zauber unabhängig von ihrer historisch gewachsenen und architektonischen Bedeutung vor allem auch in den Dämmerstunden und bei Nacht. Das nächtliche Leben rund um den Piccadilly zieht einen immer noch in den Bann wie in den Swinging Sixties. Einen Kontrast dazu bieten die modernen Bauten der Docklands am alten Hafen und die Wohnhäuser – sei es in den Vorstädten mit ihren fast unendlichen Straßenzügen oder in der Stadtmitte mit den eingezäunten Privatparks. Nach langen Wegen durch die Stadt oder mit der Metro macht man es am besten wie die Engländer: Entspannung beim Picknick in einer der zahlreichen öffentlichen Parkanlagen.

  1. 1