• Von der Postkarte zur eigenen Bildsprache

Von der Postkarte zur eigenen Bildsprache

Kursleitung:Jacqueline Esen
Ort:Chiemgau
Datum:30.07.2018 - 03.08.2018
Technik: Architektur Fotografie Grundlagen Landschaft Natur Reise Street
Preis:469 € pro Person

Fangen Sie das typische Bilderbuch-Bayern in Ihren Bildern ein, und schärfen Sie gleichzeitig Ihren Blick für Neues. Sie werden lernen, wie Ihre Bilder schöner und interessanter werden.

Unser Kursort Aschau, der nahegelegene Chiemsee und das Alpenpanorama bieten Motive in Hülle und Fülle. Hier erwartet
Sie das Komplettpaket „Reisefotografie“ mit Landschafts-, Natur-, Architektur- und Streetfotografie. Fangen Sie das typische Bilderbuch-Bayern in Ihren Bildern ein, und schärfen Sie gleichzeitig Ihren Blick für Neues.

Sie lernen in diesem Fotokurs

…wie Sie die Kameratechnik einsetzen können, um Ihre Bilder schöner und interessanter aussehen zu lassen. Sie haben Zeit, um in Ruhe die Zusammenhänge von Belichtungszeit, Blende und ISO-Wert zu verstehen und in der Praxis anzuwenden.

Selektive Schärfe, Schärfentiefe, Wischeffekte, Gegenlicht, HDR, Aufhellblitz: Nach diesem Kurs wissen Sie, wie Sie schwierigen Lichtverhältnissen begegnen müssen. Darüber hinaus werden Sie Funktionen Ihrer Kamera einsetzen, die Sie bisher nur vom Hörensagen kannten. Bringen Sie Ihre Fragen mit, hier bekommen Sie Antworten – auf Hochdeutsch oder Bairisch, denn
Ihre Dozentin ist waschechte Münchnerin.

Je nach Wissensstand und Erfahrung erhalten Sie individuelle Aufgabenstellungen, die Sie im Rahmen der gemeinsamen Fotospaziergänge aber auch im Alleingang angehen können. Wir besprechen zeitnah die Ergebnisse aus den Exkursionen: Sie erhalten Feedback zu Ihren Bildern und bekommen Tipps rund um die Bildbearbeitung.

Sie müssen sich nicht auf Bergtouren einstellen, aber bequeme Schuhe mit fester Sohle sollten Sie für die Spaziergänge dabei haben. Wir nutzen gutes Wetter, um möglichst viel draußen zu sein und Bilder zu machen. Den theoretischen Input erhalten Sie ganz am Anfang des Kurses und an Tagen mit weniger gutem Fotowetter. Es erwartet Sie eine abwechslungsreiche und kreative Zeit im Kreis von Gleichgesinnten, in entspannter Atmosphäre.

Auf einen Blick

  • Die Technik von Grund auf verstehen und einsetzen
  • Reisefotografie in abwechslungsreicher Umgebung
  • Vom Postkartenidyll zur eigenen Bildsprache
  • Gestaltungsregeln sind fein, Regelbrüche auch
  • Tipps und Tricks aus der Praxis für die Praxis
  • Bildbesprechung einzeln und in der Gruppe
  • Bildbearbeitung und -präsentation

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Anfänger (auch ohne Vorkenntnisse) und Fortgeschrittene. Wir sind überwiegend in der freien Natur unterwegs. Deshalb bitte die Kleidung und das Schuhwerk dem Wetter und der Umgebung anpassen.

Kurszeiten: Die Kurszeiten werden flexibel mit dem Dozenten geregelt und den
Lichtverhältnissen und Witterungsbedingungen individuell angepasst.

Jacqueline Esen

Jacqueline Esen

Jacqueline Esen ist eine fotografische Allrounderin. Wenn sie Motive für ihre Fachbücher fotografiert, soll die Wirkung der Blende oder die Anwendung der Bildgestaltungsregeln für den Leser deutlich sichtbar werden, um technisches Know-how und gestalterische Grundlagen zu visualisieren.


Bei ihren freien Arbeiten stehen malerisch abstrakte Arbeiten nicht im Widerspruch zu gegenständlich-dokumentarischen Fotos. Manchmal kommen ihre Bilder mit einem kleinen Augenzwinkern daher. Sie betonen vor allem das Schöne, selbst wenn sich die Motive in einer „hässlichen“ Umgebung befinden. Die Auswahl und die richtige Präsentation haben bei ihr einen ebenso hohen Stellenwert wie das Fotografieren selbst.

Chiemgau

Bayern wie aus dem Bilderbuch – die Berge der Alpen spiegeln sich bei Sonnenschein auf der weiten Wasserfläche des Chiemsees, während kleine Segelboote zwischen der Fraueninsel mit der Abtei Frauenwörth und der Herreninsel mit dem Neuen Schloss Herrenchiemsee von Ludwig II hindurchfahren.

Die gesamte Region rund um das „bayerische Meer“ hat ihre Reize: 

Aschau:
Im nur ca. 9 km entfernten Aschau plätschert zu den Füßen der Kampenwand der Wildbach Prien durch das Tal, vorbei an der alten Zwiebelturmkirche und überragt vom Schloss Hohenschau. Zum gepflegten Brauchtum gehört nicht nur das Tragen von Trachten an Festtagen sondern natürlich auch die zünftigen Brotzeiten, die nicht nur müde Wanderer wieder mit Energie versorgen.

Unterkünfte finden Sie hier:
www.sommerakademie-aschau.de/unterkuenfte-und-hotels

Kloster Seeon: 
Am kleinen Bruder des großen Chiemsees liegt das ehemalige Benediktinerkloster Seeon. Mitten im Klostersee liegt das historische Gebäude mit seiner wechselhaften Geschichte auf einer Halbinsel. Man hat das Gefühl - umgeben vom Wasser - eine Insel der Ruhe zu betreten. In diesem idyllischen Ambiente bieten wir Ihnen Kurs und Unterkunft. Die wunderschönen Seminarräume sind hell und blicken teilweise auf den See.

Unsere Ateliers:
Die ganze Region wird einbezogen: wir arbeiten oben auf der Sonnenalm genauso wie am Chiemsee. In einer alten, lichtdurchfluteten Fabrikhalle, der Dorfschule oder im wunderschönen, historischen Kloster Seeon werden wir fotografieren, zeichnen und malen und über unsere Arbeit diskutieren.

Den Standort eines Kurses finden Sie im jeweiligen Leistungsumfang.

Leistungsbeschreibung

Land: Deutschland
Ort: Aschau
Kursraum: Grundschule Aschau
Unterkunft: Gerne sind wir bei der Vermittlung von Adressen behilflich.

Leistungsumfang nur Kurs: Kurs bei einem qualifizierten Kursleiter
Preis: 469,- Euro

Der Kurs geht von Montag bis Freitag. Start um 10:00 Uhr.

Die Mindestteilnehmerzahl für diesen Kurs beträgt: 6 Personen. Sie muss bis 2 Wochen vor Kursstart erreicht sein. Die Maximalteilnehmerzahl für diesen Kurs liegt bei 12 Personen.

Kurszeiten: Die Kurszeiten werden flexibel mit dem Dozenten geregelt und den Lichtverhältnissen
und Witterungsbedingungen individuell angepasst. Wir werden teilweise morgens
sehr früh und abends sehr spät fotografieren.